Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Säckeweise Altkleider auf der Ladefläche
Lokales Oberhavel Säckeweise Altkleider auf der Ladefläche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 28.09.2017
In Oranienburg musste sich die Polizei am Mittwoch unter anderem um einen Überfall kümmern, bei dem einer Seniorin die Handtasche mit Bargeld, das sie gerade von der Bank geholt hatte, entrissen wurde. Quelle: dpa
Anzeige
Bergfelde

Polizisten kontrollierten am Mittwoch gegen 4.30 Uhr in Bergfelde einen polnischen Fiat-Kleintransporter, nach dem dieser nach Sichtkontakt die Flucht ergriffen hatte. Auf der Ladefläche lagen Säcke mit Altkleidern. Dazu konnten der 31-jährige Fahrer und sein 52-jähriger Beifahrer kein Eigentumsnachweis erbringen, so dass der Verdacht bestand, dass die Säcke aus Altkleider-Containern stammen könnten. Zudem stand der Fahrer unter Einfluss von berauschenden Mitteln. Er wurde positiv auf Amphetamine getestet. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug mitsamt Ladung wurde sichergestellt. Die beiden Männer wurden im Laufe des Tages auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Das Fahrzeug blieb sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lehnitz: Ehemann schlägt seine Frau auf offener Straße

Ein Zeuge beobachtete am Mittwoch gegen 15.45 Uhr, wie ein Mann vor einem Wohnhaus im Mühlenbecker Weg in Lehnitz eine Frau schlug und ihr anschließend die Hand verdrehte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 33-jährige Mann und die 29-jährige Frau miteinander verheiratet sind. Die Frau trug keine Verletzungen davon. Zudem verzichtete sie auf eine Anzeige und auf Schutzmaßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz. Die Polizeibeamten führten mit dem Mann ein Präventivgespräch und fertigten eine Anzeige von Amts wegen.

Birkenwerder: Täter nach Diebstahl von Autoteilen flüchtig

Polizeibeamte in zivil wurden am Donnerstagfrüh gegen 2.45 Uhr in der Theodor-Storm-Straße in Birkenwerder auf zwei Radfahrer aufmerksam. Als die Beiden die Beamten wahrnahmen, ließen sie die Räder fallen und flüchteten zu Fuß in Richtung Kleiststraße. An den zurückgelassenen Fahrrädern befanden sich Beutel, die mit diversen Bauteile aus Innenräumen unbekannter Pkw gefüllt waren. Die Fahrzeugteile und die Fahrräder wurden sichergestellt. Eine Nahbereichsfahndung nach den vermeintlichen Tätern verlief zunächst negativ. Die sichergestellten Fahrzeugteile stammen vermutlich aus Fahrzeugaufbrüchen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Velten: Hotelgast tobt und brüllt alles zusammen

Eine Hotelbesitzerin wandte sich am Donnerstag gegen 9.25 Uhr hilfesuchend an die Polizei. Ein 42-jähriger Gast stand merklich unter Alkoholeinfluss. Er tobte und brüllte im Haus herum. Um weitere Störungen für andere Gäste zu unterbinden, wurde ihm ein Hausverbot ausgesprochen. Da er diesem Verbot nicht nachkam, wurde die Polizei informiert. Auch gegenüber der Polizei verhielt sich der 42-Jährige sehr unkooperativ. Um die Situation zu entspannen, wurde gegen den Mann ein Platzverweis ausgesprochen. Da er diesem nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei versuchte er die Beamten zu bespucken und mit dem Kopf zu stoßen. Dies führte dazu, dass man ihm Handschellen anlegen musste. Bei einem anschließenden Alkoholtest pustete sich der 42-jährige Mann 1,34 Promille. Er muss sich jetzt wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Oranienburg: 81-jährige Frau im Hausflur überfallen

Eine 81-Jährige ist am Mittwoch um 10.45 Uhr in der Oranienburger Mittelstraße von zwei Männern überfallen worden. Die Frau war vorher in einer Bankfiliale in der Bernauer Straße, um Bargeld abzuheben. Vermutlich haben die Männer sie dort bereits beobachtet und sind ihr gefolgt. An der Wohnanschrift verwickelten sie die Frau in ein Gespräch und entrissen ihr die Handtasche. Die 81-Jährige stürzte und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Leegebruch: Diebe steigen in ein Wohnhaus ein

Unbekannte drangen am Mittwoch zwischen 18.40 Uhr und 21.25 Uhr in ein Wohnhaus in der Havelhausener Straße in Leegebruch ein. Dazu hebelten die Täter ein Fenster auf. Im Innenraum wurde alles durchwühlt. Nach erstem Überblick wurden neben einem Kommunikationsgerät auch Bargeld und Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei konnte am Tatort umfangreiche Spuren sicher. Jedoch führte eine Nahbereichsfahndung nicht zur Ergreifung der Täter. Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang, wer hat zur angegebenen Tatzeit ungewöhnliche Beobachtungen gemacht. Hinweise nimmt die Polizei in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/8510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Oranienburg: Einbruchversuch und Drogenfund

Ein Zeugin informierte am Donnerstagabend gegen 21 Uhr Polizei, weil ihre Schwiegermutter aus dem Schlafzimmer Stimmen hörte und Einbrecher vermutete. Die Polizei schickte sofort einen Funkwagen zur 73-Jährigen in die Berliner Straße in Oranienburg. Dort waren Terrassenmöbel verschoben worden, um an ein Fenster zu gelangen. Dabei wurden der oder die Täter offensichtlich gestört und flüchteten. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein Pkw mit bulgarischem Kennzeichen festgestellt und kontrolliert. Unter dem Fahrersitz des PKW wurden geringen Mengen an Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Der 38-jährige Fahrer wurde zur Polizeiinspektion gebracht. Nach der Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin wurden von dem Beschuldigten eine Sicherheitsleistungen erhoben. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnte er so wieder entlassen werden. Ob der 38-Jährige auch mit dem versuchten Einbruchdiebstahl in Verbindung zu bringen ist, ist nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Bötzow: 16-jährige Schülerin angefahren

Eine 16-jährige Schülerin befuhr am Mittwochmorgen mit ihrem Fahrrad den kombinierten Geh- und Radweg in der Veltener Straße. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer kam aus der Friedhofstraße und übersah dabei offenbar das Mädchen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Schülerin verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Oranienburg: Zweijähriges Mädchen läuft vor ein Fahrrad

Ein zweijähriges Mädchen lief am Mittwoch in der Bernauer Straße vor ein vorbeifahrendes Fahrrad. Die Mutter lud gerade die Einkäufe aus ihrem Pkw und hatte ihre beiden Kinder angewiesen, stehenzubleiben und zu warten. Die 62-jährige Radfahrerin stürzte bei dem Zusammenstoß. Das Kind verletzte sich und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Von Bert Wittke

Für das siebte Kind von Nadine und Michael Schwitzer hat Bundespräsident Frank Walter Steinmeier die Ehrenpatenschaft übernommen. Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke empfing die Drei in seinem Amtszimmer und überreichte die Urkunde und ein Patengeschenk.

28.09.2017

Daniel Spindler weiß, wie schwer es ist, den richtigen Beruf für sich zu finden. Jungen Leuten möchte der Zimmerer dabei helfen. In der praxis- und berufsorientierten Jean-Clermont-Oberschule wurd er mit offenen Armen empfangen. Dort leitet er nun eine AG, wo Schüler in dieses Handwerk reinschnuppern können.

28.09.2017

Der Arbeitslosenverband will am 6. Oktober in Oranienburg ein Zeichen gegen Armut und Lebensmittelverschwendung setzen. Er lädt deshalb anlässlich des Tages für menschenwürdige Arbeit sowie anlässlich des Deutschen Tafeltages zu einer Diskussionsrunde ein. Danach gibt es Erbsensuppe aus der Gulaschkanone.

28.09.2017
Anzeige