Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Sauna steht plötzlich in Flammen

Brandmelder löst Alarm aus Sauna steht plötzlich in Flammen

Der 41-jährige Eigentümer eines Hauses in der Krummen Straße in Schildow hat am Donnerstag versehentlich den Saunaofen angeschaltet, auf dem Sachen lagen. Es brach Feuer aus. Die dreiköpfige Familie wurde durch den Feueralarm der Brandmelder auf den Brand aufmerksam und konnte unverletzt das Haus verlassen. Die Sauna wurde erheblich beschädigt.

Voriger Artikel
Zurück zu den Wurzeln
Nächster Artikel
Polizei findet Cannabis und ein Einhandmesser

Zum Glück war das Haus, in dem der Saunabrand ausbrach, mit Feuermeldern ausgerüstet.

Quelle: dpa

Schildow. Der 41-jährige Eigentümer eines Hauses in der Krummen Straße in Schildow beabsichtigte nach eigenen Angaben am Donnerstagvormittag, Sachen aus der als Lagerraum genutzten Sauna im Keller des Einfamilienhauses zu holen und schaltete dazu am Bedientableau der Sauna das Licht ein. Dabei betätigte er offenbar versehentlich den Kombischalter, über welchen das Licht ein- und der Saunaofen angeschaltet werden. Ohne diesen Irrtum zu bemerken, verließ er den Keller wieder. Infolge des eingeschalteten Saunaofens und der unter anderem darauf gelagerten Sachen geriet die Sauna in Brand. Die dreiköpfige Familie wurde durch den Feueralarm der Brandmelder auf den Brand aufmerksam und konnte unverletzt das Haus verlassen. Die Einbausauna wurde erheblich beschädigt und ist nicht mehr gebrauchsfähig. Das Haus ist aber weiterhin bewohnbar.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg