Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Schläger muss selbst einstecken

Germendorf Schläger muss selbst einstecken

Ein 23-Jähriger Mann ist am Mittwochabend vorläufig festgenommen worden, weil er eine 17-Jährige mehrmals geschlagen und der Freiheit beraubt haben soll. Im Gegenzug wurde der Beschuldigte am Mittwochabend von zwei Männern in Germendorf angegriffen. Ob es sich dabei um einen Racheakt handelte, ist noch offen.

Voriger Artikel
Frau fällt auf unglaubliche Betrugsmasche rein
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt mit Stargast Nino de Angelo

Ein 23-jähriger Mann soll eine 17-Jährige mehrfach geschlagen haben, bevor er am Mittwochabend selbst Opfer eines tätlichen Angriffs zweier Männer wurde.

Quelle: dpa

Germendorf. Eine 17-Jährige hat am Mittwoch gegen 20 Uhr gemeinsam mit ihrer Mutter in der Polizeiinspektion Strafanzeige gegen einen 23-Jährigen erstattet. Der Mann soll die 17-Jährige in den letzten Wochen mehrmals geschlagen und auch der Freiheit beraubt haben. Zudem soll er die Familie der 17-Jährigen bedroht haben. Gegen 21 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei, dass in Germendorf ein Mann am Boden liegt und zwei Männer auf ihn einschlagen.

Als Beamte am Tatort eintrafen, lag der alkoholisierte 23-Jährige noch am Boden und klagte über Schmerzen. Die Beamten stellten fest, dass es sich um den oben genannten Beschuldigten handelt. Die beiden mutmaßlichen Schläger (28 und 53 Jahre alt) konnten im Rahmen einer Nahbereichsfahndung ermittelt werden. In ihrem Fahrzeug fand die Polizei Baseballschläger und stellte diese sicher. Die beiden tatverdächtigen Männer im Alter von 53 und 28 Jahren wurden in der Polizeiinspektion vernommen. Der 23-Jährige wurde aufgrund der vorangegangenen Straftaten vorläufig festgenommen und durch Polizeibeamte im Krankenhaus bewacht.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg