Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schlag auf Schlag

Richtfest für die Marina Liebenwalde Schlag auf Schlag

Es geht Schlag auf Schlag in Liebenwalde. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert. Bürgermeister Jörn Lehmann schlug in der Sommerhitze den letzten Nagel ins Gebälk der neuen Marina am Langen Trödel. Die Zimmermänner zogen den Richtkranz auf, Zimmermeister Frank-Michael Haack sprach den Richtspruch, dann tranken alle süßen Sekt, es gab Kohlrouladen und Gulasch mit Rotkohl.

Liebenwalde. Die Freude über das jetzt eingelegte Tempo war allen anzumerken. "Wir haben ja zwei Jahre gewartet", sagte Lehmann. Nun habe man innerhalb eines Jahres alles auf die Beine gestellt. Erst im Mai wurde der Grundstein für das Gebäude gelegt. Mitte Juni begann mit dem ersten Rammschlag der Bau des Hafens. Inzwischen ist gut zu erkennen, wie es einmal neben der Brücke der L21 über den Kanal aussehen wird. Vier achteckige Gebäude stehen am Hafenbecken, das bereits ausgehoben und mit Spundwänden umbaut ist. In den Häusern ist Platz für eine Küche, Sanitärräume und zwei große Aufenthalts- und Versammlungsräume mit Wasserblick, die auch für Feste genutzt und vermietet werden können.

Das Außengelände wird ebenfalls noch gestaltet. Dabei entstehen Stellplätze für Wohnmobile. Wenn noch genug Fläche frei bleibt, soll auch ein Zeltplatz für Bootsreisende geschaffen werden.

Im Hafen ist Platz für 35 Boote, außerdem entsteht eine Steg für Paddelboote. Der Bau der neuen Klappbrücke an der L21 werde der Höhepunkt der Bauarbeiten, sagte Hauptamtsleiterin Martina Schnur.

Bis Ende November soll die Marina fertig werden. Bis dahin müssen die Fördergelder abgerufen sein. Knapp zwei Millionen Euro kostet der Bau der Marina. Drei Viertel davon übernimmt die Landesinvestitionsbank.

Mit dem lange geplanten Ausbau des Langen Trödels wird in Liebewalde in Zukunft ein reger Schiffsverkehr erwartet. Deshalb sieht Horst Helbig von der Marina Liebenwalde ‒ auf der anderen Seite der Brücke ‒ auch kein Problem. "Wir ergänzen uns", sagt er. Sein Bootssteg ist kleiner, dafür unbestritten idyllischer. Künftig haben Paddler und Sportbootfahrer in Liebenwalde die Wahl.

Von Klaus D. Grote

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg