Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schnäppchenjagd XXL

Kremmen-Orion Schnäppchenjagd XXL

Hunderte Autos standen am Sonnabend dichtgedrängt auf den Plätzen der LKW-Anlieferung des Lidl-Zentrallagers in Kremmen-Orion. Hunderte Sparfüchse und Schnäppchenjäger drängten sich hinter den großen Rolltoren, denn es war Sonderverkauf im Lidl-Lager. Rabatte von bis zu 70 Prozent lockten. Sechsmal ist 2017 ein solcher Aktionstag geplant. Das nächste Mal am 22. April.

kremmen 52.754333152006 13.004763468604
Google Map of 52.754333152006,13.004763468604
kremmen Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei-Verkehrsschule für Kitakinder

Obwohl an sechs Kassen im Akkord kassiert wurde, bildeten sich beim Sonderverkauf im Kremmener Lidl-Zentrallager lange Schlangen.

Quelle: Ulrike Gawande

Orion. Während die einen bei Orion an das Raumschiff aus der legendären Fernsehserie denken, die anderen bei dem Wort von Erotik träumen, bringen die übrigen Orion stets mit „sparen“ in Verbindung. Denn wenn im Lidl-Zentrallager Am Elsholz mal wieder Sonderverkauf ist, strömen Pfennigfuchser aus ganz Berlin, aus Oberhavel und den angrenzenden Landkreisen in den Kremmener Ortsteil Orion, um beim Großeinkauf ordentlich Geld zu sparen.

Preisnachlässe bis zu 70 Prozent seien dabei drin, 50 Prozent fast normal, verrät Marcus Stehle, Lidl-Vertriebsleiter in Kremmen. Am Sonnabend war es mal wieder so weit: Dort wo sich sonst die großen Rolltore für die Lidl-Warenanlieferung öffnen, schoben sich hunderte Menschen dicht gedrängt durch den Anlieferungsbereich, den fünf Mitarbeiter seit Donnerstag in eine riesige Sonderverkaufsfläche verwandelt hatten.

„Wir haben die Fläche noch einmal erweitert, fast verdoppelt und kassieren nun an sechs , statt wie zuvor an drei Kassen“, berichtet der Vertriebsleiter, der, hinter den Kassen stehend, das Geschehen stets im Auge behält. Auch eine Rampe wurde neu an den Lagerhalleneingang angebracht, berichtet Stehle. Vorher habe man den Einkauf zum Auto tragen müssen. Nun können ganze Einkaufswagen mit T-Shirts für zwei Euro, Fritteusen für 20 Euro oder Bügelstationen für 60 Euro gefüllt werden. Ein Sicherheitsdienst hinter der Kasse achtet jedoch – besonders bei Elektrogeräten – darauf, dass in normalen Mengen eingekauft wird. Schließlich stünde der Kunde im Fokus, so der Vertriebsleiter.

Und natürlich die Leerung des Lagers. Hintergrund und Anlass des Sonderverkaufs, der für 2017 insgesamt sechsmal geplant ist. Im benachbarten Lidl-E-Commerce findet sogar wöchentlich ein Sonderverkauf mit reduzierter Ware aus dem Onlineshop statt. Man will Platz schaffen für neue Aktionsware. Lattenroste, Matratzen, Bügelstationen und Smoothie-Maker waren für den Sonderverkauf am Sonnabend auf der Internetseite des Unternehmens beworben worden, ebenso wie in zehn ausgewählten Filialen der Region. Unter anderem in Berlin-Tempelhof. „Meine Tochter braucht eine neue Matratze“, verrät Archut Schwarzkopf aus Berlin, die von dem Sonderverkauf in der Lidl-Reklame gelesen hatte. Nun liegt die Matratze schon im Auto und mit einem Bekannten geht es auf die zweite Einkaufsrunde. In Ruhe, wie die Berlinerin betont. Kaum vorstellbar bei dem Menschengedränge in dem riesigen Lager. Mehrere Pakete Rosendünger, eine Kettensäge für 40 Euro und ein Telefon landen im Wagen. „Wir sind sehr zufrieden, der Verkauf ist eine gute Möglichkeit zu sparen“, erklärt Schwarzkopf.

Marcus Krüger aus Bärenklau kommt regelmäßig nach Orion, um nach Schnäppchen im Elektrobereich Ausschau zu halten. Sparen wollen auch Sabrina Düring aus Nauen und ihr Partner Stefan Lehmann aus Kremmen. Besonders für Alleinerziehende und Rentner, deren Geldbeutel oft leer sind, sei so ein Sonderverkauf, eine gute Gelegenheit zu sparen. Denn neben Kleidung, Spielzeug, Stiften, Haushaltswaren, gab es auch Lebensmittel aus Lidl-Aktionswochen zu kaufen. Nudeln, Süßigkeiten, Wein und Spirituosen. Fünfzig Prozent Ersparnis. Das lohnt sich für das junge Paar.

Aber schon Montagmorgen muss die Fläche wieder für die Anlieferung nutzbar sein. Ein Kraftakt für die Mitarbeiter.

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg