Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Schon 800 Stifte für den guten Zweck
Lokales Oberhavel Schon 800 Stifte für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 08.03.2018
Bernd Ostwald mit ersten gesammelten Stiften. Quelle: Robert Tiesler
Oberkrämer

Der Weltgebetstag, der am Wochenende in vielen Kirchen der Region gefeiert worden ist, war in Oberkrämer auch der offizielle Startschuss zur Stifte-Sammelaktion. Wie berichtet, beteiligt sich die evangelische Gemeinde Schwante-Vehlefanz an einer europaweiten Initiative. Sie heißt „Stifte machen Mädchen stark“. 15 Kilogramm – also etwa 1500 Stifte, müssen zusammenkommen, damit ein Paket abgeschickt werden kann. Die Stifte werden recycelt und gewogen. Einen Cent pro Stift bekommt der Weltgebetstag. Damit wird ein Team aus Lehrern und Psychologen unterstützt, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Wie Bernd Ostwald vom Gemeindekirchenrat mitteilte, sind bereits vor dem offiziellen Sammelstart gut 800 Stifte zusammen gekommen. Sammelbehälter in Oberkrämer gibt es in der Gemeindeverwaltung in Eichstädt, im Gemeindehaus der Kirche in Vehlefanz, in allen Kitas sowie in der Nashorn-Grundschule in Vehlefanz.

Von Robert Tiesler

Unbekannte haben am Sonnabend in der Zeit bis 11 Uhr vom Gelände eines Autohauses in Zehdenicker zwei Komplettradsätze gestohlen. Um weitere Radsätze entwenden zu können, brachen die Diebe den Kofferraum eines Ford und eines BMW auf. Die Schadenssumme wird mit 2500 Euro beziffert.

04.03.2018

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonnabend in ein Einfamilienhaus in Wensickendorf eingestiegen. Die Bewohner schliefen derweil. Als der Hauseigentümer auf dem Weg ins Badezimmer war, bemerkte er die aufgebrochene Eingangstür und die durchwühlten Räume.

04.03.2018

Markus Pfeiffer ist im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntagvormittag in der Oranienburger Nicolai-Kirche offiziell in sein Amt als Kirchenmusiker der Gemeinde eingeführt worden. Der 30-Jährige war sein Anfang September 2017 zunächst Kantor auf Probe. Der Kirchenmusiker freut sich auf die künftige Arbeit und hat viele neue Ideen, die er in die Gemeindearbeit einbringen möchte.

07.03.2018