Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Schüler geht mit Schere auf eine Lehrerin los
Lokales Oberhavel Schüler geht mit Schere auf eine Lehrerin los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 21.04.2018
Die Lindenschule in Oranienburg. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oranienburg

Mit Blaulicht raste die Polizei am Montagvormittag gegen 9.15 Uhr auf den Hof der Linden-Schule in der Benauer Straße in Oranienburg. Ein Schüler habe randaliert, hieß es. Wie die Polizei etwas später mitteilte, hatte ein 13-jähriger Schüler eine Lehrerin mit einer angegriffen und war dann geflüchtet. Die Lehrerin blieb bei der Attacke zum Glück unverletzt. Beamte entdeckten den Schüler noch in der Bernauer Straße und brachten ihn zurück in die Schule. Dort wurde entschieden, dass der Junge zunächst nicht weiter am Unterricht teilnimmt. Er wurde an einen Erziehungsberechtigten übergeben und Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Von Bert Wittke

Kunden der Berliner Volksbank in Velten, Kremmen und Löwenberg werden künftig keinen direkten Kontakt mit Mitarbeitern der Bank haben. Sie müssen sich dafür an Nachbarfilialen wenden, da es nur noch Selbstbedienungsangebote gibt. Die Mittelbrandenburgische Sparkasse hingegen wird eine Filiale in Bergfelde eröffnen.

27.06.2017

Innerhalb von 3,1 Sekunden ist „Model X“ von Tesla von 0 auf 100 Stundenkilometer. Insgesamt 45 Autos mit alternativen Antrieben präsentierten bekannte Hersteller am Sonnabend bei der Fahrzeugmesse „E-motion Expo“ auf dem Oranienburger Schlossplatz. Doch bislang gibt es keine einzige E-Tankstelle in der Stadt.

28.06.2017
Oberhavel Schmachtenhagen - Marsch der Schützen

Die Lützowschen Jäger 1813 zogen am Sonnabend wieder durch Schmachtenhagen. Von der Feuerwehr ging es die Schmachtenhagener Dorfstraße entlang zur Abholung der Schützenkönige, dann weiter zur Kranzniederlegung am Ehrenmal bis zur Vereinsanlage der Schützen in der Bauernmarktchaussee. Dort durften auch Bürger mal schießen.

28.06.2017
Anzeige