Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Schulgarten feierlich eröffnet

Hoffest in Borgsdorf Schulgarten feierlich eröffnet

Der neu angelegte Schulgarten der wurde am Freitag beim Hoffest der Grundschule Borgsdorf feierlich übergeben. 297 Stimmen hatte der Vorschlag im Zuge des Bürgerhaushalts 2015 erhalten. Der Schulgarten für die Grundschule Borgsdorf war damit der meistgewählte Vorschlag insgesamt.

Voriger Artikel
Schiffsführer macht sich aus dem Staub
Nächster Artikel
Ausgebüchste Rinder bremsen Linienbus aus

Die feierliche Eröffnung und erste öffentliche Präsentation des neu angelegten Borgsdorfer Schulgartens.

Quelle: Robert Roeske

Borgsdorf. Die ersten Beete sind angelegt: Zwiebeln und Radieschen. Dank einer Spende können hier künftig auch Studentenblumen und Astern blühen. Kurzum: Der neu angelegte Schulgarten der Grundschule Borgsdorf sieht schon richtig klasse aus. Zu verdanken ist das den dritten Klassen, die je drei Beete pflegen, sowie der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft, sagt Lehrer Klaus-Dieter Heske. Nachdem es zehn Jahre keinen mehr gegeben hatte, wurde der Schulgarten beim Hoffest am Freitag offiziell eröffnet. Der kommissarische Schulleiter Karl-Heinz Kral wünschte einen allzeit grünen Daumen.

Projekt wurde aus dem Bürgerhaushalt bezahlt

Mit dabei auch Bürgermeister Steffen Apelt. Schließlich stammt die Anschubfinanzierung von 16 000 Euro aus dem städtischen Bürgerhaushalt. Das Geld war unter anderem für das Gartenhäuschen samt Fundament, die Einfriedung und den Bodenaustausch benötigt worden. Drei Jahre hatte es von der Idee bis zur Realisierung mit Hilfe von Bauhofmitarbeitern gedauert, berichtet Michael Maak, Vorsitzender des Schulfördervereins. 297 Stimmen hatte der Borgsdorfer Schulgarten-Vorschlag im Zuge des Bürgerhaushalts 2015 erhalten. Er war damit der meistgewählte Vorschlag insgesamt.

Tanzvorführung vom Tanzclub des Hortes

Tanzvorführung vom Tanzclub des Hortes.

Quelle: Robert Roeske

Basteln, Geschicklichkeitswettbewerbe, Kuchen, Gegrilltes und Eis: Für Spiel, Spaß und Genuss sorgte das Hoffest der Grundschule Borgsdorf. Im Gebäude wurden Projektarbeiten zum Thema „Kinder helfen Kindern“ vorgestellt. An einem der Stände präsentierte sich zum Beispiel die Bibliothek. Ausrangierte Bücher wurden zu dekorativen Fotohaltern. Der Verkaufserlös fließt in die Arbeit.

Am Stand der Schulbibliothek

Am Stand der Schulbibliothek. Der Verkaufsschlager: Kartenhalter aus ausrangierten Büchern.

Quelle: Robert Roske



Von Helge Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg