Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Schusswaffen und Patronen gefunden

SEK-Einsatz in Zehlendorf Schusswaffen und Patronen gefunden

Weil bei einem 63-jährigen Mann in Zehlendorf Waffen vermutet wurden, hat ein Sondereinsatzkommando (SEK) am Freitagmorgen ein Wohnhaus sowie Nebengebäude in Zehlendorf durchsucht. Gefunden wurden drei Schusswaffen und zwei Patronen. Der Beschuldigte wurde nach der Aktion an Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes übergeben.

Voriger Artikel
Betrunkener rast in geparktes Auto
Nächster Artikel
Malerei ist maximale Unabhängigkeit

In den frühen Morgenstunden wurde am Freitag auf einem Anwesen in Zehlendorf nach Waffen gesucht.

Quelle: dpa

Zehlendorf. Wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie einer akuten Selbst- und Fremdgefährdung hatte das Amtsgericht bei einem 63-Jährigen die Durchsuchung des Wohnhauses und seiner Nebengelasse in der Sandstraße in Zehlendorf angeordnet. Dies erfolgte am Freitagmorgen ab 4.30 Uhr durch Oranienburger Kriminalbeamte mit Unterstützung durch ein Brandenburger Spezialeinsatzkommando. Außerdem war vorsorglich der Rettungswagen aus Liebenwalde nach Zehlendorf beordert worden.

Bei der Aktion wurden drei Schusswaffen und zwei Patronen gefunden und polizeilich beschlagnahmt. Der Beschuldigte wurde zeitweise gefesselt, blieb aber unverletzt. Er wurde vor Ort von Rettungssanitätern versorgt und nach Abschluss der Durchsuchung gegen 6.30 Uhr vor Ort an Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes übergeben.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg