Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Schwerer Unfall mit Vollsperrung
Lokales Oberhavel Schwerer Unfall mit Vollsperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 14.08.2017
20 Minuten war die Straße von der Polizei voll gesperrt. Quelle: Dpa
Borgsdorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 16 Uhr auf der Chausseestraße zwischen Lehnitz und Borgsdorf. Ein Pkw-Fahrer, der mit seinem Auto von der Borgsdorfer Bahnhofstraße auf die Chausseestraße nach links einbiegen wollte, übersah offenbar einen Motorradfahrer, der aus Lehnitz in voller Fahrt herannahte. Bei dem Zusammenprall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.

Gegen 17 Uhr wurde er schließlich mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Berlin-Buch geflogen. Er schwebt aber nicht in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Straße war für rund 20 Minuten voll gesperrt.

Von MAZonline

Schwer verletzte Kradfahrerin, Einbruch, übersehene Rennradfahrerin – die aktuellen Meldungen von der Polizei aus der Region Oberhavel vom 14. August im Überblick.

14.08.2017

Der Heimatverein Bärenklau veranstaltete am Sonntag erstmals ein Familienfest auf dem Remontehof. Den Mitgliedern geht es vor allem darum, das Historische im Dorf zu bewahren und es den Bewohnern nahe zu bringen. Besucher konnten sich im „Museum im Depot“ umsehen.

14.08.2017

Das Drescherfest 2016 in Staffelde sollte eigentlich das letzte sein. Helmut Glanzer wollte sich zurückziehen. Es ist erst acht Wochen her, als entschieden wurde, dass es auch 2017 ein Drescherfest gibt – und auch in den nächsten Jahren. Wo das dann aber gefeiert wird, ist noch offen.

14.08.2017