Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Seat brennt auf A10 aus
Lokales Oberhavel Seat brennt auf A10 aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 25.06.2017
Die Feuerwehr konnte das Auto nicht mehr retten. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oranienburg

Wegen eines technischen Defektes geriet am Freitagnachmittag ein Seat auf Höhe Autobahnkreuz Oranienburg in Brand. Der Fahrerin gelang es zuvor, ihr Auto auf den Standstreifen zu fahren. Hier brannte es vollständig aus, Personen kamen aber nicht zu Schaden. Während der Brandbekämpfungsmaßnahmen der Feuerwehr musste die Richtungsfahrbahn Hamburg der A10 gesperrt werden. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen, es entstand Totalschaden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Weil ein 18-Jähriger Passatfahrer offenbar beim Überholen eines LKW nicht auf den Gegenverkehr geachtet hatte, stieß er am Freitag auf der B96 nahe Dannenwalde frontal mit einer Harley Davidson zusammen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus gebracht werden.

25.06.2017

Es bleibt dabei: das Waldfest in Menz ist eine große Veranstaltungs-Nummer im Kreis Oberhavel. Die Buchstaben auf den Autokennzeichen zeigten, dass längst nicht nur hiesige Gäste auftauchen: Berlin, Barnim, Hamburg, Dresden, Halle – das Fest, vom Landesbetrieb Forst, der Gemeinde Stechlin (Ortsteil Menz), dem Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide sowie dem Naturpark Stechlin-Ruppiner Land organisiert, ist und bleibt ein Magnet.

25.06.2017

Weil angeblich Unbekannte in seine Wohnung wollten, schnappte sich ein 39-jähriger Oranienburger sein Luftgewehr und schoss damit zur Warnung um sich. Die gerufenen Beamten konnten zwar keine Fremden feststellen, dafür aber eine erhebliche Fahne bei dem Mann – er hatte drei Promille intus.

25.06.2017
Anzeige