Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Seniorenbeirat: Erika Kaatsch gibt Vorsitz ab
Lokales Oberhavel Seniorenbeirat: Erika Kaatsch gibt Vorsitz ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 08.02.2018
Erika Kaatsch Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Oberkrämer

Erika Kaatsch gibt die Leitung des Seniorenbeirates in Oberkrämer ab. Das bestätigte sie am Donnerstag auf Nachfrage. Als ihre Nachfolgerin schlägt sie Kerstin Laatsch vor. Die 61-jährige Vehlefanzerin kümmert sich schon seit einigen Jahren beispielsweise um das Frauenfrühstück und weitere Aktivitäten.

Erika Kaatsch gibt ihr Amt aus Altersgründen ab, sie ist 83. „Ich habe lange überlegt“, sagte sie. „Ich mache das jetzt 20 Jahre, und vielleicht ist es auch gut, wenn jetzt ein frischer Wind reinkommt.“ Kerstin Laatsch sei eine gute Nachfolgerin. „Sie kennt die Senioren alle.“ Auch kenne sie sich besser mit dem Internet aus und mit vielen Dingen, die man als Leiterin des Seniorenbeirates wissen müsse.

Kerstin Laatsch aus Vehlefanz soll Chefin des Seniorenbeirates werden. Quelle: Enrico Kugler

„Ich werde langsam versuchen, mich zurückzuziehen.“ Auch bei den Kommunalwahlen 2019 werde sie wahrscheinlich nicht wieder antreten. „Ich möchte mich aber noch ein bisschen in der Alten Schule engagieren.“ Das seniorengerechte Wohnhaus in Vehlefanz ist auch die Heimat von Erika Kaatsch.

Am 15. Februar ist der Wechsel Thema im Hauptausschuss, am 1. März entscheiden die Gemeindevertreter. Schon am 2. März könnte die Amtsübergabe stattfinden.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Kriminalitätslage am 8. Februar 2018 - Polizei: Wem gehört der Werkzeugkoffer?

Ein herrenloser Werkzeugkoffer, der in einer Granseer Kleingartenanlage gefunden wurde; ein aufgebrochener Mercedes in Oranienburg; Cannabisgeruch in einem Wohnhaus in Oranienburg – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 8. Februar 2018.

08.02.2018

Ein Wasserrohr ist am Donnerstag in der Kindelwaldpromenade, Ecke Karl-Liebknecht-Straße geplatzt. Die Reparaturarbeiten dauern am Freitag an.

11.02.2018

Am Freitag beginnt für die Hennigsdorfer Narren wieder die fröhliche Zeit. Ab 19.30 Uhr steigt die Karnevalsfete im Pfarrsaal der Katholischen Kirche. Unter anderem tanzen das Männerballett, die Mini-Funken oder die Herbstrosen. Einer wird in diesem Jahr allerdings nicht dabei sein können.

08.02.2018
Anzeige