Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Sommerfeld bekommt neue Dorfchronik
Lokales Oberhavel Sommerfeld bekommt neue Dorfchronik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 03.06.2016
Der Entwurf für das Titelblatt der neuen Chronik. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Sommerfeld

Im kommenden Jahr feiert Sommerfeld das 775. Jubiläum. Das ist zwar nicht der direkte Anlass, dass der Verein „Sommerfelder Miteinander“ an der Neuerstellung der Dorfchronik arbeitet, aber immerhin eine gute Gelegenheit.

Die bisher letzte Dorfchronik ist aus dem Jahr 1992, damals feierte Sommerfeld das 750. Jubiläum. „Dann war Schluss“, sagt Rudi Kretschmann, der Vereinsvorsitzende. „Ich habe angeregt, ob wir uns nun nicht endlich mal um eine aktuelle Dorfchronik kümmern wollen.“ In einer der Sitzungen des Ortsbeirates ist das Thema daraufhin besprochen und für gut befunden worden.

Schon im Januar 2014 begann für die Mitglieder des kleinen Vereins die Arbeit. Vier Leute sind damit beschäftigt. Die alte Chronik mit den entsprechenden Seiten und alten Fotos wurde auf einen USB-Stick geladen. „Da waren alle großen Ereignisse der vergangenen Zeit drauf“, sagt Rudi Kretschmann. Alles, was zwischen 1242 und 1992 in Dorf und drumherum passiert ist, wird aus der alten Chronik von vor 24 Jahren verwendet. „Aus der Stadtchronik von Kremmen können wir die Geschichte übernehmen, und von den Sana-Kliniken haben wir Fotos und Textauszüge zum 100. Jubiläum bekommen.“ Diese Feier wird im neuen Heft ein Kapitel erhalten. „Außerdem haben wir viele Zuarbeiten von Einwohnern des Dorfes.“ Auch Ausschnitte aus den Zeitungen haben bei der Geschichtsaufarbeitung geholfen.

Reingeblättert in die Chronik. Quelle: Robert Tiesler

„Sommerfeld – Eine Zeitreise“, so wird das Heft heißen, das im A4-Format erscheinen wird. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Chronik, denn aufgelistet ist Jahr für Jahr, was im Dorf geschehen war. Immer wieder sind weitere Fotos eingefügt und einzelne Seiten verändert worden. Jetzt, im Juni, sollen die Arbeiten mit dem Erstellen des Quellenverzeichnisses abgeschlossen werden. „Unser Ziel ist es, dass im September alles druckfertig ist.“ Die Auflage des Heftes soll zunächst bei 1000 Stück liegen, gedruckt wird es in Velten. „Der Abschlussentwurf geht an die Stadt, die Klinik und an die Bibliothek, damit alle noch einmal rüberlesen können“, so Rudi Kretschmann. Die Finanzierung des ganzen Vorhabens ist noch nicht abschließend geklärt.

Die Arbeit an der Chronik war und ist langwierig, macht aber auch Spaß. „Ich habe noch einiges über Sommerfeld gelernt, auch wenn ich ja alter Sommerfelder bin.“

Auch am Titelblatt ist lange gearbeitet worden. „Es sollte Altes und Neues nebeneinander stehen“, so Rudi Kretschmann. So gibt es ein Feuerwehr-Foto aus dem Jahre 1928, daneben eines von 2013. Oder eines vom „Café Bellabimba“ und eines vom selben Gebäude, in dem heute die Kita beheimatet ist.

Von Robert Tiesler

In Glienicke wurde der Startschuss für den Bürgerhaushalt gegeben. Bei dieser Form der kommunalen Bürgerbeteiligung haben alle Einwohner ab zwölf Jahren die Möglichkeit, Projekte und Maßnahmen vorzuschlagen. Für deren Umsetzung stehen 2017 insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung. Die Besonderheit: Es kann direkt über die Favoriten abgestimmt werden.

03.06.2016
Oberhavel Nächtlicher Diebstahl - Massenhaft Altkleider eingesackt

In einem mit zwei Polen besetzten Kleintransporter hat die Polizei in der Nacht zu Freitag gegen 0.20 Uhr 37 Säcke mit gebrauchter Kleidung gefunden. Die Vermutung liegt nahe, dass die Kleidung aus einem Sammelcontainer gestohlen wurde. Gestoppt wurde der Kleintransporter in der Germendorfer Dorfstraße.

03.06.2016
Oberhavel Restaurant-Personal mit falschen Pässen - Polizei nimmt falsche Griechen fest

Bei einer Überprüfung am Donnerstag in einem griechischen Restaurant am S-Bahnhof Lehnitz (Oberhavel) sind drei Personen festgenommen worden. Die beiden 30-jährigen Männer und die 24-jährige Frau hatten der Polizei gefälschte griechische Pässe vorgelegt. Es soll Hinweise geben, dass es sich bei den Festgenommenen um Albaner handelt.

03.06.2016
Anzeige