Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Sommerlager feiert mit Luther Jubiläum
Lokales Oberhavel Sommerlager feiert mit Luther Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 24.02.2017
Wikinger im Camp, 2016. Quelle: privat
Vehlefanz

Das Lutherjahr und das 500. Jubiläum der Reformation wird auch eine sehr große Rolle beim diesjährigen Sommerlager am Mühlensee spielen. Aber es gibt auch etwas für die Organisatoren selbst zu feiern. Denn die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde in Oberkrämer und die Christliche Versammlung Oranienburg veranstalten das Sommerlager inzwischen zum 20. Mal.

Es trägt diesmal den Namen „Sola Gratia“. Die Vorbereitungen laufen schon langsam an, sagt Oliver Lauktien, einer der Organisatoren des Camps. Vom 28. Juli bis 5. August wird es auf der Wiese am Vehlefanzer Mühlensee stattfinden. Bis zu 160 Kinder im Alter zwischen zehn und 13 Jahren können daran teilnehmen. In diesen Tagen beginnt die Anmeldezeit, wie Oliver Lauktien bekanntgab.

Organisatoren, Betreuer und Kinder haben Spaß (2016). Quelle: privat

„Acht Tage Action in der Wildnis“, verspricht er. „Mit echtem Lagerfeuer, richtig guter Gemeinschaft und einer packenden Story, die wir gemeinsam erleben.“ Dazu gehören auch verschiedene Geländespiele, Theaterstücke sowie auch Gespräche über Gott und die Bibel. „Dieses Jahr lüften wir das Geheimnis der Wartburg zu Eisenach und lernen einen Mann kennen, der mit ein paar Hammerschlägen die Welt auf den Kopf gestellt hat“, so Oliver Lauktien weiter. „In spannenden Schauspielen, die die Kinder die ganze Woche begleiten werden, wird die Geschichte Luthers erzählt und wie er den Gott der Bibel als einen Gott der Gnade kennen lernte.“ Zu weiteren Aktionen gehören eine Wanderung durch märkisch-mittelalterliche Fichtenwälder, Geländespiele, Kreativworkshops und Nachtwachen.

Schon seit 1998 werden die einwöchigen Sommerlager in Vehlefanz veranstaltet. Zu den Besonderheiten gehört auch, dass sich alle Teilnehmer zunächst an einem anderen ort treffen, um dann ins Camp zu pilgern – inklusive Übernachtung an einem noch unbekannten Ort.

Spaß auf dem Wasser, 2016 Quelle: privat

Im vergangenen Jahr drehte sich am Mühlensee alles um die Winkinger, 2013 und 2015 ging es um das alte Ägypten, 2014 unternahmen die Teilnehmer eine Reise nach London. Im Jahr 2009 waren Piraten das Thema, und auf dem Mühlensee wurde eine kleine Schlacht inszeniert. 2003 spielte übrigens Manuel Kain, heute einer der Organisatoren schon mal selbst den Reformator Martin Luther.

Wer beim diesjährigen Sommerlager dabei sein möchte, findet alle Infos dazu im Internet.

Infos und Anmeldung auf www.sola-oberkraemer.de

Von Robert Tiesler

Der Wandel des Bahnhofs Velten ist im Gange. Das erweiterte Bahnhofsfgebäude ist heute das „Haus des Brotes“ von Bäcker Plentz und die neue Fußgängerüberführung soll im kommenden Jahr kommen. Grund zur Hoffnung also für den einst „hässlichsten Bahnhof der Mark“.

27.02.2017

Der Briefkasten an der Bernauer Straße 93a wird langsam berühmt. Obwohl er gar nicht mehr da ist. Die Post wollte ihn eigentlich ersetzen, nachdem er demoliert worden war. Doch nun hängt an der Stelle die Speisekarte für das neue Steakhaus. Aber die Post hat prompt reagiert.

27.02.2017

Die Staatsanwältin hält den 82-Jährigen, der im Juli vorigen Jahres im Kreis Oberhavel seine 75-jährige Mieterin erstach, für einen „kaltblütigen Mörder“. Sie hat deswegen am Donnerstag eine lebenslange Freiheitsstrafe beantragt. Der Verteidiger bewertet die Tat deutlich anders.

23.02.2017