Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Spaziergänger entdeckten Feuer

Vierter Waldbrand in Freienhagen Spaziergänger entdeckten Feuer

Nun mittlerweile zum vierten Mal mussten die Freienhagener Feuerwehrleute innerhalb weniger Wochen zu einem Waldbrand ausrücken. Sie wurden zu einer Stelle gerufen, wo es vor einigen Tagen bereits gebrannt hatte. Glutnester waren wieder aufgeflammt. Spaziergänger hatten den aufsteigenden Qualm gesehen und die Feuerwehr alarmiert.

Voriger Artikel
Auto kommt von der Straße ab – Fahrer verletzt
Nächster Artikel
Kremmen feiert den Landwirtschaftstag

Die Feuerwehrleute gruben den Waldboden um und wässerten die Fläche ausgiebig.

Quelle: Julian Stähle

Freienhagen. Auch an diesem Wochenende mussten die Freienhagener Feuerwehrleute ausrücken. Am Sonnabend wurden sie um 17.49 Uhr zu einem Waldbrand gerufen. Auf einer Brandstelle, die am 8. Mai zuvor schon einmal gebrannt hatte, waren wieder etliche Glutnester aufgeflammt. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von circa drei Quadratmetern aus. Eine Selbstentzündung ist nicht auszuschließen. Die Kameraden buddelten mit ihren Spaten die Glutnester um und wässerten den Boden ausgiebig. Aufmerksame Spaziergänger waren auf die Rauchentwicklung aufmerksam geworden und alarmierten die Feuerwehr. Ihnen ist zu verdanken, dass nichts Ernsteres passiert ist.

Der Brand am Sonnabend ist der vierte Fall innerhalb weniger Wochen. Zuerst hatte es im Wald zwischen Nassenheide und Freienhagen gebrannt. Dann wurden die Feuerwehrleute am 8. Mai zu mehreren Bränden in der Nähe des Malzer Weges gerufen. Darauf folgte am Montag, 9. Mai, ein Feuer zwischen Freienhagen und Neuholland.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg