Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Sportschau zum Mitmachen beim Herbstfest

Hohen Neuendorf Sportschau zum Mitmachen beim Herbstfest

Neben Schaustellertreiben, Live-Musik und abwechslungsreichem Bühnenprogramm bietet das Hohen Neuendorfer Herbstfest mit der diesjährigen „Schau!“ rund um die Themen „Sport, Gesundheit und Freizeit“ einen besonderen Schwerpunkt. Rund 30 Sportarten können Interessierte ausüben. Wer dies im Rahmen der „Sportartenrallye“ tut, kann dabei sogar etwas gewinnen.

Voriger Artikel
Neue „Wollmilchsau“ für den Winterdienst
Nächster Artikel
L 170 bleibt für Radler gefährlich

Michael Reichert (Forst Borgsdorf), Birgit Henninger Rumpf (Dance Point Oberhavel) und Christopher Krähnert (Boomlab) werben für das Herbstfest (v. l.).

Quelle: Helge Treichel

Hohen Neuendorf. Rummel mit Bühnenprogramm, Messe und Tombola – diese drei Eckpfeiler kennzeichnen das Herbstfest, das in Hohen Neuendorf in diesem Jahr vom 9. bis 11. September seine 24. Auflage erlebt.

Das Herbstfest bietet mehr als Rummel

Das Herbstfest bietet mehr als Rummel.

Quelle: Stadtverwaltung

Die inzwischen 14. „Schau!“ in der Stadthalle ist erstmals den Themen Freizeit, Gesundheit und Bewegung gewidmet – als Sportmesse. Insgesamt 18 Vereine aus der Stadt und dem Umland werden sich und ihre Sportart präsentieren, sagt Christopher Krähnert. Der Bergfelder Geschäftsführer der Firma Boomlab zeichnet zum fünften Mal für die „Schau!“ verantwortlich. Präsentiert werde alles zum Thema Training, Ausstattung, Ernährung und Gesundheitsvorsorge. Die Sportartenrallye biete eine erstklassige Mitmachgelegenheit für jedermann – kostenfrei und natürlich mit jeweiligen Vorführungen.

Ausprobiert werden können dabei Sportarten wie Leichtathletik, Ving Tsun, Rugby, Badminton, Triathlon, Gesundheitssport, Karate, Bogenschießen, Tennis, (Beach-)Volleyball, Radsport, Aerobic, Fitness, Inlineskating, Fußball, Unihockey, Turnen, Voltigieren (ohne Pferde), Orientierungslauf, Frisbee, Golf und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es einen Motorik-Test und Fitness-Check. Und egal wie alt, egal wie fit – wer mindestens zehn der 30 Stationen absolviert und auf seiner Teilnehmerkarte eintragen lässt, bekommt eine Urkunde samt Medaille und kann tolle Preise gewinnen, darunter Tombolalose. Gestartet werde in drei Altersklassen. „Also Sportschuhe nicht vergessen“, rät Krähnert. Geöffnet ist die Stadthalle am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Am Modellpferd wird das Voltigieren demonstriert

Am Modellpferd wird das Voltigieren demonstriert.

Quelle: Stadtverwaltung

Daneben gibt es an den Ständen von Ausstellern wie der AOK, Stadler, Decathlon oder Adidas eine Menge Informationen über gesunde Ernährung, Bewegung und Fitness. Mehr Informationen unter www.schau-hn.de.

Im Außenbereich, auf dem Rudolf-Harbig-Sportplatz, hat die Rugbyunion Hohen Neuendorf am Sonnabend ab 15 Uhr ein Bundesligaspiel gegen den Berliner SC.

Sowohl in der Halle als auch auf der Festbühne im Kreisverkehr vor dem Rathaus vertreten ist die Bergfelder Tanzschule Dance Point Oberhavel. „Musik, Bewegung, Koordination und Freude“ sind nach den Worten von Leiterin Birgit Henninger Rumpf die Stichworte für das Angebot der Schule, das sich an alle Altersgruppen richtet. Auf der Bühne zeige die Showdance-Company ein Programm. Dabei werde zum Beispiel das Thema Mobbing tänzerisch umgesetzt.

Ein weiteres Highlight ist die vom FSV Forst Borgsdorf organisierte Herbstfest-Tombola, bei der es auch diesmal einen Neuwagen als Hauptpreis zu gewinnen gibt. Gesponsert hat den nagelneuen Opel Corsa im Wert von 14 000 Euro das Oranienburger Autohaus Dinnebier. Die Auslosung der mehr als 50 Preise findet am Sonntag um 16 Uhr live auf der Bühne statt.

Andrang beim Herbstfest

Andrang beim Herbstfest.

Quelle: Stadtverwaltung

Eröffnet wird das Herbstfest am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr von Bürgermeister Steffen Apelt. Im Anschluss beginnt ein Lampionumzug, angeführt vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hohen Neuendorf. Bereits ab 16 Uhr sind die Schaustellerbetriebe geöffnet, ab 18 Uhr spielt die Band „Halb/9“ aus Hennigsdorf auf der Bühne.

Am Samstag und Sonntag präsentieren sich ab 13 Uhr Schulen, Chöre und Tanzgruppen aus Hohen Neuendorf und Umgebung auf der Bühne am Kreisverkehr. Zu den diesjährigen musikalische Höhepunkte gehören die Hardrockband „Blind Bankers“ (Freitag ab 20 Uhr), das Irish-Folk-Ensemble „St. Slaite“ (Samstag ab 17:20 Uhr), die große Herbstfestparty mit DJ Sven und Lasershow (Samstag ab 20 Uhr) und die Berliner Party-Band „Right Now“ (Sonntag ab 18 Uhr).

Zum Abschluss des Hohen Neuendorfer Herbstfestes gibt es am Sonntag gegen 21 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk.

Die Rugbyunion Hohen Neuendorf hat am Sonnabend ab 15 Uhr ein Bundesligaspiel gegen den Berliner SC auf dem benachbarten Sportplatz

Die Rugbyunion Hohen Neuendorf hat am Sonnabend ab 15 Uhr ein Bundesligaspiel gegen den Berliner SC auf dem benachbarten Sportplatz.

Quelle: Stadtverwaltung

Verkehrseinschränkungen beginnen am 2. September

Eine Woche vor dem Herbstfest beginnen die Vorbereitungen für den Aufbau des Festgeländes rund ums Rathaus. Dies hat Einschränkungen für Besucher und Mitarbeiter des Rathauses, vor allem hinsichtlich der Verkehrsführung und Parkplatzsituation zur Folge.

Ab Freitag, dem 2. September ab 12 Uhr ist ein Parken vor dem Rathaus nicht mehr möglich. Als nächstgelegener Behindertenparkplatz ist der erste Parkplatz vor der Stadthalle ausgewiesen.

Ab dem 7. September um 8 Uhr wird die Waldstraße zur Einbahnstraße in Richtung Wilhelm-Külz-Straße. Der Kreisverkehr wird halbseitig gesperrt, was die Zufahrten Straße Am Rathaus und Triftstraße betrifft. Dadurch entfallen auch die Parkmöglichkeiten hinter dem Rathaus und der Stadthalle.

Ebenso ist die Triftstraße auf der Höhe Hotel zum Grünen Turm in Richtung Rathaus für die Aufbauarbeiten gesperrt. Ein Abbiegen von der Oranienburger Straße (B 96) westlich in die Triftstraße ist möglich.

Weiterhin gibt es in der Mittelstraße ein absolutes Haltverbot auf beiden Seiten. Auf den ausgewiesenen Parkplätzen kann geparkt werden.

Ab dem 9. September gegen 16 Uhr erfolgt die komplette Sperrung des Kreisverkehrs vor dem Rathaus.

Die Ein- und Ausfahrt vom Parkplatz des benachbarten Einkaufszentrums in die Waldstraße in Richtung Oranienburger Straße (B 96) ist weiterhin möglich. Ebenso ist die Zufahrt zum Parkplatz über die Mittelstraße gewährleistet.

Eine zusätzliche Straßensperrung erfolgt in der Waldstraße in Höhe der Geschwindigkeitseinschränkung zwischen der Grundschule und dem Gymnasium.

Die Bushaltestelle „Waldschule“ wird von den Linien 809 und 822 in diesem Zeitraum nicht angefahren. Die nächstgelegene Haltestelle ist die „Schönfließer Straße“.

Auf Grund der Verkehrseinschränkungen und der beschränkten Parkmöglichkeiten werden die Gäste gebeten, das Fest zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen.

Von Helg Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg