Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Staatsbesuch am 9. November
Lokales Oberhavel Staatsbesuch am 9. November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 04.11.2015
Bundespräsident Joachim Gauck. Quelle: imago
Anzeige
Oranienburg

Bundespräsident Joachim Gauck besucht am Montag, den 9. November, erstmals Oranienburg. Gauck nimmt an der Gedenkveranstaltung der Stadt für die Opfer der Reichspogromnacht vor 77 Jahren teil, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte. Das Staatsoberhaupt wird am Vormittag an der Gedenktafel am Standort der ehemaligen Synagoge in der Havelstraße einen Kranz niederlegen. Im Anschluss besucht er das aktuelle Bethaus der Jüdischen Gemeinde Oranienburg. Begleitet wird er von der Präsidentin des Landtages Brandenburg, Britta Stark. Die öffentliche Gedenkveranstaltung in der Havelstraße 3 beginnt um 11 Uhr. Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Holger Mücke, spricht zur Begrüßung. Anschließend gibt es ein Gebet mit Landesrabbiner Nachum Presman und eine Kranzniederlegung. Ein Besuch des jüdischen Friedhofs steht ebenfalls auf dem Programm. Wegen des Staatsbesuchs wird am Montag die Zufahrt zu den Parkplätzen vor der Kreisverwaltung Oberhavel in der Adolf-Dechert-Straße gesperrt sein. Die Sperrung ist von Sonntagabend, 22 Uhr, bis Montagnachmittag, 14 Uhr, vorgesehen. Sie umfasst die Adolf-Dechert-Straße, die Havelstraße zwischen Berliner und Nehringstraße sowie die Nehringstraße. Das Parken auf diesen Straßen sowie auf den Parkflächen vor der Verwaltung ist während dieser Zeit nicht möglich. Für Fußgänger wird das Gelände zugänglich sein, die Zugänge zur Kreisverwaltung werden nicht beeinträchtigt.

Von MAZonline

Oberhavel Erstes Fachgespräch zum Wettbewerb „Zukunftsstadt Gransee“ - Gutes Wohnen im Alter eines der großen Themen

Etwa 25 Granseer und Gäste waren beim ersten Fachgespräch dabei – und brachten sich ein. Es ging insbesondere um Erhaltenswertes, Erforderliches und um Wünsche für die Zukunft der Menschen im Amt Gransee und Gemeinden.

04.11.2015
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 4. November - Einbruch bei der Feuerwehr

In Borgsdorf sind unbekannte Täter in das Feuerwehrdepot eingebrochen. Sie klauten Bargeld und machten sich auch an den Einsatzfahrzeugen zu schaffen. In Oranienburg traf es einen Fuhrbetrieb. Unbekannte verschafften sich Zugang zum Gelände, beschädigten zwei Lastkraftwagen. Sie stehlen Werkzeugkisten und ein Navi.

04.11.2015
Havelland Brieselang: 270 Aushilfen fürs Weihnachtsgeschäft gesucht - MAZ-Schulreporter besuchen 2016 Amazon

Karsten Müller (38) ist Standortleiter bei Amazon in Brieselang. Das Logistikzentrum beteiligt sich im Frühjahr 2016 am Projekt MAZ Schulreporter. Die MAZ sprach mit ihm über den Stellenwert von Medien, das MAZ-Projekt und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.

07.11.2015
Anzeige