Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Straßensperrung in Liebenwalde
Lokales Oberhavel Straßensperrung in Liebenwalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 14.10.2015
Wie eine blaue Wand stand die Fahrbahn im September im Probebetrieb an der Ziehbrücke über den alten Finowkanal (Langer Trödel). Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Liebenwalde

Bald wird die neue Klappbrücke auf der L21 in Liebenwalde in Betrieb gehen. Am Donnerstag findet daher im Vorfeld eine Funktionsprüfung statt. Die Brücke wird mit Hilfe eines Kranes eingeklappt und verschiedene Tests durchgeführt. Während der Arbeiten wird die Berliner Straße in Liebenwalde am Donnerstag von 18 bis 23 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird über Zehlendorf, Wandlitz und Zerpenschleuse umgeleitet. Die Buslinie 805 beginnt und endet während der Vollsperrung in Kreuzbruch. Während der Funktionsprüfung ist es Fußgängern ebenfalls nicht möglich die Brücken zu überqueren.

Von MAZonline

Oberhavel Umsetzung des Energiekonzeptes - Staffelder Straßen bekommen neue Laternen

In einigen Straßen im Kremmener Ortsteil Staffelde stehen noch die alten Laternen-Betonmasten. Das könnte sich 2016 ändern. Der Triftweg, die Bergstraße, Frohe Zukunft und eine Seite der Dorfstraße in Staffelde sollen im kommenden Jahr neue Straßenlaternen bekommen. Das teilte Ortsvorsteher Sebastian Busse (parteilos) mit.

17.10.2015

Sie ist in einer Auflage von 1000 Exemplaren erschienen: Die Festschrift zur 800-Jahr-Feier von Oranienburg. Redaktionsleiter Herbert Schirmer stellte die Hochglanzbroschüre, die auf 200 Seiten 86 Beiträge aus der Feder von 27 Autoren vereint, am Dienstag vor.

17.10.2015
Oberhavel Puschkin-Schüler belegen erste Plätze in Berlin und Frankfurt/Oder - Hennigsdorfer sahnen bei Filmfestivals ab

Gesehen hat Uwe Mirau, Schulleiter des Hennigsdorfer Alexander-S.-Puschkin-Gymnasiums die Filme, mit denen Puschkin-Schüler am Wochenende bei Filmfestivals in Frankfurt/Oder und in Berlin erste Plätze belegt haben, noch nicht, trotzdem ist er stolz auf die Leistung der jungen Kreativen.

14.10.2015
Anzeige