Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Sturm: Baum stürzt bei Stolpe auf die Autobahn
Lokales Oberhavel Sturm: Baum stürzt bei Stolpe auf die Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 18.11.2015
Das war ein stürmischer Morgen. Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Umgestürzte Bäume und Telefonmasten: Wegen des mitunter heftigen Sturms mussten Feuerwehr und Polizei in Oberhavel am Mittwochfrüh insgesamt elfmal ausrücken. Das teilte ein Sprecher der Einsatzleitstelle in Eberswalde mit.

Auf der A 111 in Richtung Berlin ist an der Anschlussstelle Stolpe ein Baum auf die Fahrbahn gefallen. In der Hennigsdorfer Apfelallee stürzte ein Baum auf eine Garage. In der Oranienburger Walther-Bothe-Straße drohte ein weiterer Baum auf die Fahrbahn zu fallen. Im Liebenwalder Ortsteil Neuholland ist ein alter Telefonmast umgeknickt.

Ansonsten mussten Straßen von abgebrochenen Ästen befreit werden, und das überall im Kreisgebiet. Insgesamt sei die Lage aber relativ ruhig geblieben, so der Pressesprecher.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Sonntags in die Märchenhütte - Märchenzeit auf Schloss Schwante

In Schwante beginnt am Sonntag die Vorweihnachtszeit. Im Schloss gastiert die Märchenhütte Berlin. Bis zum vierten Advent gibt es jeden Sonntag vier Aufführungen mit Märchen für Zuschauer ab vier Jahren. Auch am Sonnabend, 14. Dezember, zum Weihnachtsmarkt, wird es Aufführungen geben.

18.11.2015

Hohen Neuendorf zeigt Bücherflagge – bei der Berlin-Brandenburgischen Buchwoche STADT LAND BUCH vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die vom 15. bis 22. November bereits das sechste Mal stattfindet. Mehr als 120 Lesungen locken – darunter in Hohen Neuendorf.

19.11.2015

Elftklässler der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule befassten sich mit Gesetzen zur Flüchtlings- und Asylpolitik.

20.11.2015
Anzeige