Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Summertime Jazz in Hennigsdorf

Jazz Open Air im Stadtklubhaus Summertime Jazz in Hennigsdorf

„Das Jazz Open Air darf man einfach nicht verpassen“, erklärte Claudia Müller aus Berlin, die mit ihrer Freundin gekommen war. Insgesamt 160 Besucher hatten es sich an diesem Sommerabend im Klubhausgarten an Caféhaustischen oder auf Bierzeltgarnituren gemütlich gemacht, um Meier´s Clan und „6 Richtige“ zu erleben. Ein Hörgenuss.

hennigsdorf 52.628505309509 13.203886982031
Google Map of 52.628505309509,13.203886982031
hennigsdorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Wider den faulen Pfuhl

Klangvielfalt des Saxophonquartetts „Meiers` Clan“

Quelle: Fotos: UG

Hennigsdorf. Leise Saxophonklänge wehten am Freitagabend durch den Garten des Hennigsdorfer Stadtklubhauses. Da stimmte ein zweites Saxophon mit ein. Und auch ein drittes und viertes kamen hinzu, bis sich das Quartett Meier´s Clan vor der Bühne zusammengefunden hatte. Es war ein Gänsehautmoment beim diesjährigen Jazz Open Air, diese vier grandiosen Potsdamer Musiker quasi unplugged gehört zu haben. Begeisterter Applaus brandete auf. Viele Besucher zückten sogar ihr Smartphone, um diesen Moment festzuhalten.

Nur Saxophonklänge mag man denken, wird das nicht langweilig? Keineswegs, wenn Meier´s Clan auf der Bühne steht. Viele selbst geschriebene Stücke wie „Wolke sieben“ oder eigene Arrangements wohlbekannter Hits von Bach bis zur James-Bond-Titelmelodie machen das Hörerlebnis perfekt. Und vor allem abwechslungsreich.

„Das Jazz Open Air darf man einfach nicht verpassen“, erklärte Claudia Müller aus Berlin, die mit ihrer Freundin gekommen war. Insgesamt 160 Besucher hatten es sich an diesem Sommerabend im Klubhausgarten an Caféhaustischen oder auf Bierzeltgarnituren gemütlich gemacht. Bestellten Cocktail oder Bier zum deftigen Steak vom Blockhaus-Grill. Während Füße und Köpfe im Takt der Musik wippten, wurde geklönt und gelacht. Biergartenlaune statt Konzerthausflair. Der eine genoss die Musik, der andere eher die Atmosphäre. Das macht den Charme des Jazz Open Airs in Hennigsdorf aus, das von Meier´s Clan und der Jazzband „6 Richtige“ musikalisch gestaltet wurde.

Unterhaltsam führte im ersten Konzertteil Helmut Schneider, Chef der „6 Richtigen“, durchs eigene Programm. Nahm kurzerhand seinen roten Schlips ab, um ihn als roten Teppich für die junge Sängerin Maxi Ulrich auszurollen. „Nicht das noch jemand auf die Idee käme, ich hätte eine Freundin in Hennigsdorf.“ Eher handele es sich bei Ulrich um eine musikalische Enkelin der Band, verriet Schneider verschmitzt. Die Superzahl zu den sieben Musikern, den sechs Richtigen mit Zusatzzahl. Amüsiertes Gelächter.

Mit tiefer, kraftvoller Stimmer legte sich Ulrich dann genussvoll in jede Note von George Gershwins „Summertime“, folgte den knackigen südamerikanischen Bossa Nova Rhythmen bei den „Girls von Ipanema“ und überzeugte mit Billy Joels „Just the way you are“.

Man habe eben keine Berührungsängste so Schneider. Durch eigene Arrangements verleihe man Swing, Blues, Jazz, Bossa Nova und Pop seine eigene Note. „Wir machen das, was uns gefällt. Hauptsache es ist schön.“ Den Zuhörern gefiel es ebenfalls.

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg