Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Tag der Entscheidung zum Bürgerhaushalt

Glienicke/Nordbahn Tag der Entscheidung zum Bürgerhaushalt

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Glienicke/Nordbahn können am Sonnabend, 18. November, darüber abstimmen, welche der 32 Vorschläge im Rahmen des Bürgerhaushaltes umgesetzt werden. Auch für 2018 stehen 100 000 Euro zur Verfügung – zuzüglich des Restbudgets aus dem Bürgerhaushalt 2017.

Voriger Artikel
Eine Ampel ist in Sicht
Nächster Artikel
Liebenwaldes Kicker trauern um Ex-Mitspieler

Die Abstimmung beim vorangegangenen Bürgerhaushalt.

Quelle: Gemeindeverwaltung

Glienicke. „Tag der Entscheidung“ ist am Sonnabend, 18. November, für den Bürgerhaushalt 2018 der Gemeinde Glienicke. 39 von 86 eingereichten Vorschlägen haben den Prüfungsprozess bestanden. Durch Ähnlichkeit oder Übereinstimmung sind aktuell 32 Vorschläge zur Abstimmung zugelassen. Alle Einwohner ab zwölf Jahren können sich in der Mensa der Grundschule von 10 bis 14 Uhr daran beteiligen. Jeder erhält gegen Vorlage des Personalausweises fünf Glienicker Stimmtaler, die beliebig auf die Vorschläge verteilt werden können. Alle zugelassenen Vorschläge sind auf großen Pinnwänden ausgestellt, so dass sich jeder noch einmal ein Bild machen kann.

Um 14 Uhr ist die Wahl zu Ende und die Stimmtaler werden öffentlich ausgezählt. Vorschläge werden im nächsten Jahr in der Reihenfolge der auf sie entfallenen Stimmenzahl realisiert, bis das zur Verfügung stehende Budget von gut 100 000 Euro aufgebraucht ist. Damit können die Siegervorschläge 2018 gleich im Anschluss verkündet werden.

Kinderschminken, Fotokiste und Feuerschale vor der Dreifeldhalle

Auch die junge Generation ist herzlich eingeladen: Eine Kinderkunstwerkstatt, Kinderschminken und eine Fotokiste bieten Spaß für die ganze Familie. Der Jugendclub Glienicke und der Schulförderverein der Grundschule machen kulinarische Angebote. An einer Feuerschale können sich die Bürgerinnen und Bürger in gemütlicher Runde aufwärmen und ins Gespräch kommen.

Zur Premierenabstimmung 2017 kamen 875 Bürgerinnen und Bürger

Im vergangenen Jahr kamen weit mehr als 800 Einwohner zur Premieren-Abstimmung, um von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Alle sind in diesem Jahr eingeladen, in Glienicke selbst und direkt mit ihren Bürgerhaushalt-Stimmen etwas zu verändern. Die Vorschläge, die zur Abstimmung stehen, sind zu finden als Aushang im Alten Rathaus, Hauptstraße 19, oder auf der Gemeinde-Homepage www.glienicke.eu/buergerhaushalt/. Dort gibt es auch ausführliche Informationen zu diesen Vorschlägen sowie zu allen eingereichten Ideen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg