Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel „Theofontastic“ erste Zeitung für Schüler
Lokales Oberhavel „Theofontastic“ erste Zeitung für Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 17.07.2017
Ulrike Kirsten mit dem Team und Käufern der ersten Ausgabe der Zeitung. Quelle: privat
Menz

Lesen auf dem Schulhof statt Toben in der großen Pause? Was hatte diese ungewöhnliche Begebenheit in der Grundschule Menz verursacht? Eine Neuheit. Die erste Schülerzeitung der Theodor-Fontane-Schule wurde verkauft. Dichtes Gedränge herrschte am Stand von Melissa Wilke, Kara und Rhea Knaak sowie Sophie Pinck. Noch vor Verkaufsstart grübelten die Nachwuchs-Redakteurinnen, ob überhaupt jemand die Premierenausgabe der Menzer Schülerzeitung „Theofontastic“ kaufen wollte. Umsonst: Die Zeitung fand reißenden Absatz. Die meisten Mitschüler ließen sich gar ein Autogramm der Schreiberinnen .

Die Beiträge der Schülerzeitung sind in einer Arbeitsgemeinschaft an der Grundschule entstanden. Dazu gehören ein Interview mit Schulleiterin Angela Stegemann und Angebote der Schule. Melissa, Kara, Rhea und Sophie berichten auch über ihre Hobbies wie Segeln und ihren Einsatz für vom Aussterben bedrohte Tiere. Beiträge, Bilder und Illustrationen haben die Mädchen selbst geschrieben, fotografiert und gezeichnet. Unterstützt wurden sie von ihren Müttern, dem Förderverein der Schule und Ulrike Kirsten, die bei der Regio Nord für Standortmarketing sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, und die Arbeitsgemeinschaft „Geschichten schreiben“ leitet.

Die Idee zur AG war vor einem Jahr entstanden. Die Schule kam auf Ulrike Kirsten zu und fragte an, ob sie sich vorstellen könne, eine Schreib-AG anzubieten. Die 37-Jährige hat selbst lange als Journalistin gearbeitet. „Ich habe sehr gern zugesagt. Wenn man es schaffen könnte, eine Schülerzeitung für alle sieben Grundschulen des gesamten Mittelbereichs ins Leben zu rufen, wäre das natürlich toll“, so Ulrike Kirsten.

Von MAZ-Online

Die Serie von Warnstreiks im Brandenburger und Berliner Einzelhandel geht weiter. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat für heute konkret in Oranienburg zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen sind unter anderem die Unternehmen Kaufland, Penny und H&M.

21.04.2018

1568,85 Euro und drei Zloty. Das ist der Spendenstand, den Kreismusikschuldirektor Manfred Schmidt nach dem Benefizkonzert „Musical Scenes“ in der Hohen Neuendorfer Stadthalle verkünden konnte. 150 Instrumental-, Gesangs- und Tanz-Talente aus Polen und Deutschland hatten das Programm während eines Internationalen Musicalworkshops einstudiert.

16.07.2017

Bei der 12. Auflage des Beetzer Drachenbootrennens auf dem Beetzer See duellierten sich 17 Drachenbootteams aus Berlin, Oranienburg, Velten sowie den Kremmener Ortsteilen. Die Zuschauer, die am Strand die Teams anfeuerten, genossen vor allem die Volksfeststimmung auf der Festwiese.

16.07.2017