Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Tombola-Hauptgewinn geht nach Birkenwerder
Lokales Oberhavel Tombola-Hauptgewinn geht nach Birkenwerder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 11.09.2017
Hauptgewinnerin Ulrike Tschernig (l.) mit ihrer Tochter Julia. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf
Hohen Neuendorf

Der diesjährige Hauptgewinn der Herbstfest-Tombola geht an Ulrike Tschernig aus Birkenwerder. Sie selbst erfuhr am Telefon vom Gewinn: Mutter Christa und Tochter Julia waren bei der Ziehung im Publikum und verständigten die Gewinnerin sofort.

„Dekorative Arbeiten im Haus“ habe sie gerade erledigt, als der Anruf kam, erzählt wenig später eine ebenso abgehetzte wie glückliche Gewinnerin bei der Preisübergabe in der Stadthalle. Anders als in den Vorjahren war der Hauptpreis diesmal kein Neuwagen, sondern ein Reisegutschein im Wert von 4000 Euro.

„Sie können eine große Reise buchen und noch privat dazulegen oder mehrere kleine Reisen alleine oder mit anderen Personen zusammen machen“, erläuterte Michael Reichert, Vereinsvorsitzender vom FSV Forst Borgsdorf. Sein Verein hat die Tombola zum Herbstfest organisiert. Wichtig nur: Die Reise muss bis November dieses Jahres gebucht und bis Ende 2018 angetreten sein.

Bürgermeister Steffen Apelt (l.) und Michael Reichert gratulieren der Gewinnerin. Quelle: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf

„Ich habe meiner Tochter versprochen, mal mit ihr nach Hamburg zu fahren“, fällt Ulrike Tschernig als erstes Reiseziel ein. Zusammen in der Familie wird sie darüber beraten, wohin es im nächsten Jahr noch gehen soll.

Ulrike Tschernig ist in Birkenwerder geboren und aufgewachsen. Hier arbeitet sie im Haarstudio Martina als Friseurin. Für die Tombola kaufte sie ein einziges Los, das sie im Vorverkauf erworben hatte.

Von MAZ-online

Mit ihrem Vorhaben, in eine Wohnung in Grüneberg einzubrechen, scheiterten in der vergangenen Nacht bislang unbekannte Täter in der Straße zum Bahnhof.

11.09.2017

Das Stoppelrennen in Teschendorf ist ein Highlight für Fans von röhrenden Motoren und schlammverspritzten Pisten. Auch im 24. Jahr sorgte der Motorsportverein Teschendorf für eine Bombenstimmung auf der Piste und am Rande.

14.09.2017

Die MAZ-Serie „Zu Hause in...“ wird ab Montag, 11. September in Velten und Leegebruch, fortgesetzt. Vier Wochen lang werden MAZ-Reporter, im Wechsel mit der Nachbargemeinde, Interessantes aus Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Stadt berichten. Die Ofenstadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. hat sich jedoch zu einer modernen Kommune gemausert.

11.09.2017