Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Toter Motorradfahrer: Unfallhergang ermittelt
Lokales Oberhavel Toter Motorradfahrer: Unfallhergang ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 18.02.2019
Der Motorradfahrer kollidierte mit der Leitplanke und verstarb noch vor Ort. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Am Montag war von dem schweren Motorradunfall, der sich am Sonntag gegen 11 Uhr auf der Germendorfer Allee ereignet hatte, nichts mehr zu sehen. Ein 32-jähriger Kradfahrer hatte auf der Auffahrt der Brücke über die B 96 zwischen Oranienburg und Germendorf einen Pkw überholt und war beim anschließenden Einscheren offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geraten. Der junge Mann, er stammte nach Angaben der Polizei aus Berlin, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kollidierte mit der Leitplanke. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen eines Ersthelfers sowie hinzugerufener Rettungskräfte verstarb der 32-Jährige noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Der Unfallhergang konnte unter anderem aufgrund von Zeugenaussagen rekonstruiert werden, teilte Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Montag mit. Der Leichnam des Mannes sei beschlagnahmt worden, die Kriminalpolizei ermittelt, erklärte sie.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Nadine Bieneck

Den flüchtigen Fahrer eines Kleintransporters schnappte die Polizei in der Nacht zu Sonnabend nach einem Unfall auf einer Kuhweide, etwa zwei Kilometer vom Unfallort entfernt.

18.02.2019

Germendorfs Freiwillige Feuerwehr zog bei ihrer Jahreshauptversammlung am Sonnabend Bilanz für das Jahr 2018. Dabei gab es viel Lob und Wertschätzung für alle aktiven und engagierten Mitglieder, aber auch klare Worte in Richtung Politik.

17.02.2019

Rund 60 Handwerksunternehmen präsentierten sich in Oranienburg Häuslebauern und -besitzern der Region auf Oberhavels zwölfter Handwerkermesse. Mehr als tausend Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über Dienstleistungen rund um Haus und Hof unter einem Dach zu informieren.

20.02.2019