Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Traktor bleibt an Baum hängen und kippt um

Kremmen (Oberhavel) Traktor bleibt an Baum hängen und kippt um

Ein 18-jähriger Traktorfahrer kippte auf der L170 zwischen Orion und Kremmen am Mittwoch mit seinem Fahrgespann um, nachdem er an einem Baum hängen geblieben war. Die Straße musste aufgrund einer umfangreichen Bergung und Reinigung für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Mit Video.

Voriger Artikel
Drei Kitas müssen geräumt werden
Nächster Artikel
Polizist Lothar Meinke verabschiedet

Die Bergung des umgefallenen Traktors dauerte mehrere Stunden.

Quelle: Julian Stähle

Kremmen. Zu einem schweren Unfall mit einem Traktorengespann kam es gestern kurz nach 12 Uhr auf der Landstraße 170 zwischen Orion und Kremmen. Der 18-jährige Fahrer eines Traktors mit Anhänger war auf der L 170 unterwegs, als er mit dem Aufbau seines Anhängers an einem am Straßenrand befindlichen Baum hängen blieb und daraufhin mit diesem kollidierte. Der Traktor kippte um. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Das Fahrgespann musste anschließend mit einem Kran unter großem Aufwand geborgen werden. Der Inhalt des Anhängers musste zudem abgepumpt werden. Eine Firma übernahm vor Ort die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn. Die Landstraße musste daher für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Gegen 15.15 Uhr wurde die L 170 zunächst einseitig wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Mit einem Kran wurde der Traktor geborgen

Mit einem Kran wurde der Traktor geborgen.

Quelle: Julian Stähle

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg