Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Tropische Echse spaziert durch Hennigsdorf
Lokales Oberhavel Tropische Echse spaziert durch Hennigsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 17.07.2016
Eine Bartagame wurde am Sonnabendnachmittag in Hennigsdorf gefunden. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Hennigsdorf

Eine etwa 35 Zentimeter lange orangefarbene Echse sorgte am Sonnabendnachmittag gegen 15.45 Uhr in der Hennigsdorfer Karl-Liebknecht-Straße für Aufsehen. Ein Anwohner versuchte bis zum Eintreffen der Polizei den Verkehr um das herrenlose Tier herumzuleiten, damit es nicht versehentlich überfahren wird. Die Bartagame konnte anschließend mit einem Karton eingefangen und Mitarbeitern Wildtierrettung übergeben werden. Wem das Tier gehört, blieb bisher unbekannt.

Von Bert Wittke

Erst Oranienburg, dann Zehdenick, nun Kremmen: Die dritte Stadt in Oberhavel feiert ihren 800. Geburtstag. Der Sonnabendnachmittag stand auf dem Kirchplatz ganz im Zeichen der Kultur, Musik und vor allem der Kremmener Geschichte. Viele Mitwirkende halfen mit, dass alles funktionierte.

16.07.2016

Es herrscht Harmonie. Der gleichnamige Chor probt jeden Dienstagabend in der alten Schule in Sommerfeld. Im Herbst feiert die Gruppe das 65. Jubiläum. Mit einem Konzert soll das gefeiert werden. Und noch eine Neuerung gibt es: Die „Harmonie“ hat nun eine Chorleiterin.

16.07.2016

Sondersitzung der Kremmener Stadtverordneten. Erneut ging es um die Vergabepraxis bei städtischen Aufträgen und um die damit verbundene Arbeit von Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse (SPD) und seiner Verwaltung. Die SPD wies die Vorwürfte zurück, CDU und UWG/LGU hielten dagegen.

16.07.2016
Anzeige