Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Umkleideschränke aufgebrochen

Oberhavel: Polizeibericht vom 15. Juni Umkleideschränke aufgebrochen

Oranienburg: Diebe in der Sauna unterwegs +++ Oranienburg: Folgenschwerer Nikotinmissbrauch +++ Schildow: Einbruch in Werkzeughalle +++ Oranienburg: Betrunkener Pkw-Fahrer tappt in Verkehrskontrolle +++ Junge auf dem Weg zur Schule angefahren +++ Kremmen: Bootsmotoren gestohlen +++ Hohen Neuendorf: Einbruch misslungen

Voriger Artikel
Eine Krakauerin in Kremmen
Nächster Artikel
Ansteckende Fröhlichkeit

Diebe haben in den Umkleideräumen der Sauna in der Oranienburger Turm-Erlebniscity zugegriffen.

Quelle: dpa

Oranienburg: Diebe bestehlen Saunagäste.  

Unbekannte Täter haben am Freitag- und Samstagnachmittag in der Turm-Erlebniscity mehrere Umkleideschränke im Saunabereich aufgebrochen. Die Geschädigten gaben an, dass aus ihren Brieftaschen Bargeld und in einem Fall sogar Führerschein, Fahrzeugschein und Personalausweis entwendet wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 650 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Oranienburg: Unerlaubtes Rauchen war nur der Anfang

Bei einer gemeinsamen Streife des Ordnungsamtes und der Revierpolizisten beim jüngsten Stadtfest am Oranienburger Schlossplatz fiel am Freitagabend ein 17-jähriger Jugendlicher auf, der in der Öffentlichkeit rauchte. Die Streife stellte die Zigaretten sicher, woraufhin der 17-Jährige weglief. Etwas später fiel der Jugendliche auf, weil er gegen eine mobile Toilette und einen Pkw schlug. Die Polizei sprach einen Platzverweis aus, dem der Jugendliche nicht nachkam. Er beleidigte die Beamten, leistete Widerstand und wurde deshalb in Gewahrsam genommen. Dort trat er die Beamten und schlug permanent gegen die Zelleninnentür. Die Mutter des Jugendlichen wurde verständigt, um ihren Jungen abzuholen. Am folgenden Tag erstattete die Mutter Strafanzeige gegen die Beamten wegen Körperverletzung im Amt. Die Polizisten sollen den Jugendlichen unter anderem körperlich misshandelt haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Schildow: In eine Werkzeughalle eingestiegen

In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag sind Unbekannte hen haben in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag eine Werkzeughalle in der Triftstraße in Schildow aufgebrochen. Anschließend öffneten die Eindringlinge zwei in der Halle stehende Schränke. Ob die Diebe Werkzeuge oder Maschinen entwendet haben, ist derzeit noch unbekannt. Allein durch das Aufbrechen der Hallentür entstand jedoch ein Sachschaden von rund 500 Euro. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Oranienburg: Mit Alkohol am Steuer erwischt

Ein 35-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zu Sonntag in der Oranienburger Straße der Einheit von der Polizei kontrolliert worden. Dabei ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,13 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.

+++

Oranienburg: Zwölfjähriger auf dem Schulweg verletzt

Auf dem Weg zur Schule ist am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr ein zwölfjähriger Junge beim Zusammenstoß mit einem Mofa-Fahrer leicht verletzt worden. Der Mofa-Fahrer war auf der Walter-Bothe-Straße aus Richtung Havelpromenade in Richtung Berliner Straße unterwegs. Als er nach links in die Hallerstraße abbiegen wollte, übersah er offenbar das fahrradfahrende Kind, das auf dem Weg zur Schule war. Es kam zur Kollision. Der leicht verletzte Junge wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Oranienburg gebracht.

+++

Kremmen: Sechs Bootsmotoren abtransportiert

Insgesamt sechs Bootsmotoren haben bisher Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Freitag Am Schöpfgraben in Kremmen entwendet. Die Täter transportierten ihre Beute offenbar über die Wasserseite ab. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 2000 Euro beziffert.

+++

Hohen Neuendorf: Einbrecher an Terrassentür gescheitert

In der Nacht zum vergangenen Freitag versuchten bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße An den Rotpfuhlen in Hohen Neuendorf einzudringen. Sie wollten die Terrassentür aufhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg