Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Umwidmung des Museums wäre möglich

Forstmuseum Fürstenberg Umwidmung des Museums wäre möglich

 Das Brandenburgische Forstmuseum in Fürstenberg muss nicht zwangsläufig das bleiben, was es ist. Nach Verwaltungsauffassung stehe die Fördermittelbindung einer Umwidmung nicht entgegen, teilte Bürgermeister Robert Philipp im Bildungsausschuss am Donnerstag mit.

Fürstenberg. Es gäbe die Möglichkeit, das Haus zum Betreiben auszuschreiben oder es zu verkaufen. Allerdings würde die Stadt in solchen Fällen eine touristische Nutzung verlangen.
Seit Sommer ist das Museum geschlossen, weil sich der bisherige Betreiber, der Verein für Forstgeschichte, Regionalgeschichte und Umweltbildung, sich weder finanziell noch personell dieser Aufgabe gewachsen sieht. Nachdem sich auch die Forstverwaltung hundertprozentig als Partner verabschiedet hat - sie lieferte beispielsweise das Holz zum Heizen - ist nur noch die Stadt als Eigentümer der Immobilie übrig. Nun steht der Winter vor der Tür und die Kommune muss dafür sorgen, dass das Gebäude keinen Schaden nimmt. Das Haus hat eine Holzheizung, die laut Philipp nicht kaltgestellt werden kann. Deshalb wird die Stadt für drei Monate einen Heizer "einkaufen". Gleichzeitig ist die Bauverwaltung beauftragt worden, den Einbau einer Gasheizung zu planen. ad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg