Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Unbekannte wollen Rathaus in Brand setzen
Lokales Oberhavel Unbekannte wollen Rathaus in Brand setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 29.05.2017
Unbekannte Täter haben auf der Baustelle für den Rathausanbau in Hohen Neuendorf versucht, Feuer zu legen Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Hohen Neuendorf

Am Montagmorgen gegen 06.30 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass Unbekannte auf dem Betonfußboden der Baustelle des Hohen Neuendorfer Rathauses in der Oranienburger Straße offenbar Papier abgebrannt haben. Darüber hinaus versuchten die Täter, einen Fensterrahmen mit Klebeband und darauf verteilter Dichtungsmasse zu entzünden. Am Rahmen entstand dadurch Verkohlungen in der Größe von etwa sieben mal 25 Zentimeter. Einsatzkräfte der Polizei fanden eine leere Flasche Grillanzünder sowie eine Kartusche Dichtungsmasse am Tatort. Die Kripo ermittelt.

Von Bert Wittke

Die eine ist froh, dass das Geschäft weiterläuft. Die andere ist froh, weil sie endlich ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllen kann. In Falkenthal geht Sabine Pannier in den Ruhestand, Dajana Waldow übernimmt den Laden und die Mitarbeiterinnen.

01.06.2017

Überraschender Fund bei Schulzendorf: In einem Bestand wurde die Amerikanische Faulbrut festgestellt. Die Bienen wurden getötet. Als Schutzmaßnahme wurde ein Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern eingerichtet. Bienenhalter müssen ihre Bestände melden.

29.05.2017

Bestes Badewetter auch in Oranienburg. In der Stadt gibt es vier Badestellen: offizielle mit Bewachung durch Rettungsschwimmer der Wasserwacht in der Rüdesheimer Straße auf Oranienburger Seite des Lehnitzsees und am Weißen Strand auf Lehnitzer. Hinzu kommen „Bolli“ in Lehnitz und Badestelle am Grabowsee, an beiden heißt es: Baden auf eigene Gefahr.

29.05.2017
Anzeige