Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Unbekannten Toten im Wald gefunden
Lokales Oberhavel Unbekannten Toten im Wald gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 21.11.2017
Einen bislang unbekannten Toten fand ein Jagdpächter im Wald bei Linde im Löwenberger Land (Symbolbild). Quelle: Pixabay
Anzeige
Löwenberger Land

Der zuständige Jagdpächter eines Waldstückes informierte die Polizei am Montagvormittag (20. November) darüber, dass er in dem an den Ortsteil Linde angrenzenden Waldstück einen leblosen Mann gefunden habe.

Nach ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes muss der Verstorbene zwischen 50 und 70 Jahren alt gewesen sein. Weiterhin gibt es aufgrund der Kleidung und mitgeführter Zeitungen laut ersten Erkenntnissen der Polizei Anhaltspunkte dafür, dass es sich bei der Person um einen Obdachlosen aus Berlin oder dem Umland handelt, welcher schon seit mehreren Monaten an der Fundstelle gelegen hat. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung lagen zunächst nicht vor.

Der Leichnam wurde beschlagnahmt und ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Um den metallischen Gegenstand, der vergangenen Donnerstag bei der systematischen Absuche im Louise-Henriette-Steg in Oranienburg gefunden wurde, freilegen und klären zu können, ob es sich um einen Bombenblindgänger handelt, laufen ab sofort vorbereitende Arbeiten.

21.11.2017

Im Stadtgebiet Oranienburg wird erneut eine Bombe vermutet. Am Dienstag soll es umfassende Informationen des Kampfmittelbeseitigungsdienst zum Zeitplan geben. Zunächst muss die Stelle besser ausgeleuchtet werden. Die Weltkriegsbombe wird unter dem Louise-Henriette-Steg vermutet.

24.11.2017

Ein bemerkenswertes Buch über eine bemerkenswerte Frau, die Schweizer Entwicklungshelferin Lotti Latrous, stellt am Dienstagabend der Literaturzirkel Schildow ab 19.30 Uhr im Gemeindesaal vor.

21.11.2017
Anzeige