Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall mit Folgen

Oberhavel: Polizeibericht vom 28. Oktober Unfall mit Folgen

Eine schwer verletzte Frau, ein verletzter Mann: das ist die Bilanz eines schlimmen Unfalls am Dienstagabend auf der Malzer Chaussee in Friedrichsthal. Ein Wartburgfahrer war aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten. Sein Fahrzeug stieß frontal mit einem VW zusammen, dessen Fahrerin ins Unfallklinikum geflogen wurde.

Voriger Artikel
Die Pinnower Schleuse wird gebraucht
Nächster Artikel
Hennigsdorf: Fußball für alle


Quelle: dpa

Birkenwerder. In der Nacht von Montag zu Dienstag haben bisher unbekannte Täter Diesel aus zwei Sattelzugmaschinen gestohlen. Die Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz an der Autobahn 10, zwischen den Anschlüssen Birkenwerder und Mühlenbeck. Während die Fahrer schliefen, wurden die Tankverschlüsse gewaltsam geöffnet und 30 bzw. 50 Liter Diesel gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 350 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zehlendorf. Am Mittwoch gegen 06:30 kollidierte auf der Landesstraße 29, zwischen Zehlendorf und Oranienburg, ein Pkw Audi mit einem die Straße querenden Reh. Personen wurden nicht verletzt. Am Audi entstand ein Gesamtschaden von ca.2.500 Euro. Er blieb fahrbereit.

Oranienburg. Bei einem Unfall am Dienstag gegen 18.20 Uhr auf der Malzer Chaussee in Friedrichsthal ist eine Frau schwer, ein Mann leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet er aus bisher nicht geklärten Gründen beim Durchfahren einer Kurve in den Gegenverkehr. In der Folge kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem Pkw VW. Dabei verletzte sich der Wartburg-Fahrer an den Beinen und kam ins Krankenhaus. Die Fahrerin des VW wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Unfallklinikum Marzahn geflogen. Der Schaden an beiden Fahrzeugen betrug ca. 2.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Glienicke. In der Nacht von Montag zu Dienstag haben bisher unbekannte Täter versucht, einen Pkw Audi zu stehlen. Der Audi stand auf einem Parkplatz im Sonnenblumenweg. Es wurde versucht, das Schloss zu ziehen, was nicht gelang. Der Schaden ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Hennigsdorf. Am Dienstag gegen 9.15 Uhr stellte eine Pkw Hyundai-Besitzerin fest, dass die Heckscheibe an ihrem Auto eingeschlagen war. Vermutlich in der Nacht von Montag zu Dienstag haben bisher unbekannte Täter die Scheibe mit einem nicht aufgefundenen Gegenstand eingeschlagen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Oranienburg. Am Dienstag gegen 15:15 Uhr wurde ein Pkw Opel in der Germendorfer Allee kontrolliert. Der 40-jährige Fahrer gab an, am Abend zuvor Cannabis konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Schnelltest war positiv auf Amphetamine und Cannabis. Außerdem wurden wenige Gramm Haschisch und Anhaftungen von Speed an einer Cremedose festgestellt und diese sichergestellt. Der 40-Jährige ließ freiwillig eine Blutentnahme über sich ergehen. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Oranienburg. In der Straße Vogelweide ereignete sich am Dienstag gegen 11.30 Uhr ein Unfall. Die Fahrerin eines Pkw VW beachtete an der Ecke Drosselstraße den vorfahrtsberechtigten Pkw Nissan nicht und stieß mit diesem zusammen. Die Nissan-Fahrerin verletzte sich leicht und wollte selbst einen Arzt aufsuchen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro. Sie blieben fahrbereit.

Mühlenbeck. Am Dienstag gegen 12:45 Uhr kam es in der Woltersdorfer Straße zu einem Unfall. Nach bisherigen Angaben stießen beim Überholen ein Opel Kleintransporter und ein Pkw Ford zusammen. Verletzt wurde Niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro. Sie blieben fahrbereit.

Oranienburg. Ein Unfall am Dienstag gegen 16:45 Uhr im Kreisverkehr in der Berliner Straße, Höhe Pitstop, ging glimpflich aus. Nach bisherigen Angaben fuhr der Fahrer eines Pkw VW soweit an den Kreisverkehr, dass sein Auto zu weit hineinragte. Ein im Kreisverkehr fahrender MAN Lkw fuhr gegen den VW. Verletzt wurde Niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg