Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Unfallflucht endet mit brennendem Auto

Oranienburg/Lehnitz Unfallflucht endet mit brennendem Auto

Obwohl ein 73-jähriger Opel-Fahrer am Mittwochmittag in Oranienburg auf einen Citroen aufgefahren war, setzte er die Fahrt Richtung Birkenwerder fort. Dann begann es, aus der Motorhaube des Opel zu qualmen. An der Ampelkreuzung nach Lehnitz konnte der Mann gestoppt werden. Der Pkw hatte sich entzündet, so dass die Feuerwehr löschen musste.

Voriger Artikel
Heinz Höft gewinnt Skat-Turnier-Premiere
Nächster Artikel
Mann von Windstoß gegen Zug gedrückt

Die Feuerwehr musste Mittwoch in Lehnitz einen brennenden Opel löschen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Oranienburg/Lehnitz. An der Kreuzung Robert-Koch-Straße/Ecke Berliner Straße in Oranienburg bemerkte ein 73-jähriger Opel-Fahrer am Mittwochmittag offenbar zu spät, dass vor ihm ein Pkw Citroen verkehrsbedingt gehalten hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Kollision wurden die 66-jährige Fahrerin und ihre 55-jährige Beifahrerin leicht verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 73-Jährige Opel-Fahrer setzte seine Fahrt dennoch in Richtung Birkenwerder fort. Inzwischen qualmte es aus der Motorhaube des Opel. An der Ampelkreuzung nach Lehnitz konnte der Mann gestoppt werden. Der Pkw hatte sich entzündet, so dass die Feuerwehr den Brand löschen musste. Der 73-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg