Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Unternehmer-Gemeinschaft gegründet
Lokales Oberhavel Unternehmer-Gemeinschaft gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 13.07.2017
Der Vorstand des neu gegründeten Gewerbevereins der Stadt Hohen Neuendorf. In der Mitte: Vorsitzender MIchael Neber. Quelle: Stadtverwaltung
Hohen Neuendorf

Sie wollen die Stadt als Unternehmens- und Wohnstandorts beleben und stärken und ihre Attraktivität für die Wirtschaft, das Leben, Arbeiten und Lernen erhöhen. Der Verein soll Unternehmer und Unternehmen in Hohen Neuendorf und der Region zusammenbringen, vernetzen, den Erfahrungsaustausch fördern und ihre Stellung in der lokalen Wirtschaft und Politik darstellen, schützen und stärken.

Mit diesem Vereinsziel hat sich am Dienstagabendabend die Unternehmer-Gemeinschaft Hohen Neuendorf, abgekürzt UGHN, gegründet. Von insgesamt 20 Gründungsmitgliedern wurde die Satzung unterschrieben, sagt der frisch gewählte Vorsitzende Michael Neber. Der 54-Jährige betreibt seit 2014 auf Ebay und Amazon einen Online-Shop für Kinderbekleidung und hat im vergangenen Oktober zusätzlich ein Geschäft in der Schönfließer Straße eröffnet (City-Arcaden). 2. Vorsitzender ist Christian Rahn (Unternehmens- und Steuerberater), Schatzmeister Olaf Zimmerbeutel (Schuh Scheune, Schuh Fachgeschäft), Schriftführerin Viola Alten (Firma Ballott, Ballonverpackungen). Darüber hinaus wurden fünf Beisitzer gewählt: Manuel Zschoch (Feuersozietät Versicherungsbüro), Odett Nitze (Die Steinbeißer; Kernbohrungen & Sägearbeiten), Michael Szygula (Ergo Generalagentur), Bruno Maitre (Weinhandlung Bleu Blanc Rouge) sowie René Schünemann (Glas- und Gebäudereinigung). Bürgermeister Steffen Apelt (CDU) beglückwünschte die Unternehmerschaft bei der Gründungsversammlung. Im Mittelpunkt des anschließenden Gespräches standen ein Wirtschaftsbeirat und gemeinsame Aktivitäten.

Die Unternehmergemeinschaft hat bereits eine Liste von kurz- und mittelfristigen Projektvorhaben zusammengestellt. Ganz oben steht eine von Ex-Bauamtsleiter Gerd Solik angeführte Fahrradtour durch die vier Stadtteile – Gelegenheit zum Kennenlernen und für ein erstes Netzwerken. Zum Diskutieren von Ideen und Plänen soll es regelmäßige Treffen am Unternehmer-Stammtisch geben. Ein Info-Stand ist für das diesjährige Herbstfest geplant. Ein Faltblatt, eine Broschüre und eine Website sollen die öffentliche Darstellung abrunden, kündigt Michael Neber an. Sich vernetzen, austauschen, für das Gemeinwohl einbringen – mit diesen Worten beschreibt der Vorsitzende seine persönliche Motivation zum Gründen des Vereins. Immerhin gebe es laut Gewerbeamt mehr als 3000 Gewerbeanmeldungen in der Stadt. Neue Mitglieder seien willkommen. Kontakt per Mail: ughn@web.de.

Von Helge Treichel

Vier Schulen aus dem Oberhavelkreis sind mit dem Titel „Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung“ ausgezeichnet worden. Der Titel wurde während einer Festveranstaltung in der Staatskanzlei verliehen.

13.07.2017

Der Ortsteil Neuholland ist ein Fleckchen, wo man sich wohlfühlen kann. Und wo die Dorfgemeinschaft gut funktioniert. Zum Beispiel, wenn man sich am Öko-Teich zum Feiern oder im Konsum beim Einkaufen trifft.

13.07.2017

2500 Kubikmeter Beton, 160 Tonnen Stahl und rund 20 Millionen Euro wurden in Hennigsdorf in den Umbau des Ziel-Centers investiert. Um 7 Uhr öffnen sich die Türen der neuen Kauflandfiliale im ersten Obergeschoss der neugestalteten modernen Shoppingmall am Hennigsdorfer Postplatz. Heute wird ab 8 Uhr die Eröffnung mit den Besuchern gefeiert, gestern durften Händler, Investoren und Politiker einen Blick hinter die Kulissen werfen.

14.07.2017