Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Das Quartier Süd-West entwickelt sich
Lokales Oberhavel Velten Das Quartier Süd-West entwickelt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 06.07.2018
Auch wenn der Anteil der älteren Bevölkerung „Am Kuschelhain“ hoch ist, gibt es Spielplätze für die Kinder. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Velten

658 Einwohner leben im Kuschelhain aus den 90er-Jahren. 1900 Einwohner wohnen in Velten-Süd, das Mitte der 80er erstand und 203 Bürger gehören zur Thälmann-Siedlung aus den 1930er-Jahren. Gemeinsam bilden diese drei Wohngebiete das Quartier Velten-Süd-West mit 2760 (2008: 2583) Einwohnern, für das seit April 2016 Quartiersmanagerin Stephanie Marsch zuständig ist.

Aktion "Velten blüht" Quartiersmanagerin Stephanie Marsch (r.) überreicht eines der kleinen Samentütchen an die Veltenerin Ingrid Gutsche Quelle: Ivonne Pelz

Jeden Dienstag ist sie im Bürgerhaus anzutreffen oder auf den Straßen des Quartiers unterwegs, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Denn in Velten Süd-West herrscht derzeit der höchste Einwohnerstand seit zehn Jahren. Ein Viertel der Einwohner der Ofenstadt lebt dort. Während im Kuschelhain mit 31 Prozent der Anteil der über 65-Jährigen sehr hoch ist, sind in Velten-Süd die unter 15-Jährigen mit 19 Prozent stärker vertreten als im Rest der Stadt.

Velten Süd aus der Luft Quelle: INGO PAHL

In einer Runde für Stadtverordnete informierte Marsch, dass es in den letzten Jahren immer weniger Wegzüge aus dem Quartier gebe. „Immer wenn eine Wohnung leer gezogen wird, dann ist sie schon wieder weg. Die Leute, die schon länger hier wohnen, fühlen sich wohl. Das Quartier ist zum Zuhause geworden.“ Das Spektrum der Bewohner reiche von Alleinerziehenden ohne Schulabschluss bis zum Senior mit guter Rente, weiß die Quartiersmanagerin. Einschränken muss Marsch jedoch, dass viele Einwohner anderenorts oft keine Chance auf Wohnraum hätten, weil dort die Mieten zu hoch seien. Ein Problem seien aber die Ressentiments von außen dem Quartier gegenüber.

Wohnungen in der Ernst Thälmann Siedlung Velten Quelle: privat

Die Wahrnehmung, dass Velten Süd-West „dahinten sei“, nicht zur Stadt gehöre. Wenn die Menschen aber einmal dort gewesen seien, gebe es oft einen Aha-Effekt und sie seien überrascht, wie grün es ist und wie viel schon im Viertel gemacht worden sei. In den nächsten Jahren sollen 30 Fördermaßnahmen für 1,75 Millionen Euro im Programm „Soziale Stadt“ realisiert werden.

Von Ulrike Gawande

Am Sonnabend wird aus der Veltener Fußball-Fanmeile eine echte Partymeile. Deejay BBC fliegt extra aus Mallorca ein, um den Besuchern bis spät in die Nacht ordentlich einzuheizen. Zugleich gibt es auf der „größten 2-Euro-Party, die es hier jemals gab“, Getränke und Essen zum Spezialpreis.

05.07.2018

In seiner fünften Auflage startet das Laufevent „Velten läuft“ am Sonntag, 23. September, ab 10 Uhr. Los geht es in der Mühlenstraße, hier endet der Lauf auch. In diesem Jahr starten die Teilnehmer zugunsten des Hospizes in Eden. Allerdings werden noch Spender gesucht.

08.07.2018

Mehr Zeit müssen Autofahrer demnächst in Velten einplanen, zahlreiche Sperrungen stehen der Ofenstadt bevor. Unter anderem wird der Bahnübergang in der Hennigsdorfer Straße zwischen Mittwoch 11. Juli, und Montag, 20. August, voll gesperrt.

08.07.2018
Anzeige