Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Plakate gestohlen und beschädigt
Lokales Oberhavel Velten Plakate gestohlen und beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.06.2018
Die Polizei hat am Montagmorgen in Velten eine Frau beim Abreißen und Beschädigen von Plakaten erwischt. Quelle: Symbolbild/dpa
Velten

Beamte der Kriminalpolizei erwischten am Montagmorgen gegen 2 Uhr unweit des Veltener Bahnhofs eine 30-Jährige beim Diebstahl beziehungsweise beim Beschädigen von Plakaten der Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Oberkrämer, Leegebruch und Velten“. Mit den Plakaten sollte auf ein Begegnungs- und Familienfest am 16. Juni hingewiesen werden. Die Täterin wollte sich aus dem Staub machen, wurde aber von Beamten gestoppt.

Lebensgefährte ebenfalls unter Verdacht

Ein zweiter, mutmaßlich männlicher Tatverdächtiger konnte zunächst flüchten. Als Beamte die Identität der Frau anhand ihrer Personaldokumente überprüfen wollten, traf gerade der 44-jährige mutmaßliche Lebensgefährte der Frau in der gemeinsamen Wohnung ein. Da er laut Polizei verschwitzt und verdreckt war und die Äußerungen der Frau und des Mannes nicht übereinstimmten, besteht der Verdacht, dass der 44-Jährige ebenfalls an der Tat beteiligt war. Zudem wurden in einer Garage Überreste eines in der Vergangenheit entwendeten und zerstörten Plakates gefunden.

Weitere Prüfungen durch den Staatsschutz

Am Tatort wurden in der Vergangenheit bereits zweimal Plakate zerstört beziehungsweise entwendet. Die weiteren Prüfungen erfolgen durch den Staatsschutz.

Weitere Polizeimeldungen >>>

Von MAZonline

Polizisten in Zivil haben ein Pärchen in der Nacht zu Montag dabei erwischt, wie die beiden Plakate der Willkommensinitiative „Willkommen in Oberkrämer, Leegebruch und Velten“ (Wolv) am Veltener Bahnhof herunterreißen wollten. Sie türmten, wurden aber von den Beamten erwischt. Der 44-jährige Mann gehört der rechten Szene an.

14.06.2018

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag aus einem Kipplaster, der beim Autobahnbau an der A10 zum Einsatz kommt und seinen nächtlichen Stellplatz an der Germendorfer Allee hat, Diesel abgezapft. Die Täter flüchteten in einem weißen VW Caddy mit einem Havelländer Kennzeichen.

11.06.2018

Die Veltener Kirche wird derzeit für rund 25 000 Euro saniert. Sie bekommt einen neuen Anstrich, die Bänke werden saniert und neue Beleuchtung installiert. Demnächst sollen hier Ausstellungen von Künstlern stattfinden und das Gotteshaus soll künftig nicht nur für Konzerte und Gottesdienste offen sein.

11.06.2018