Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Die Ofenstadt ist jetzt Landesstützpunkt Boxen
Lokales Oberhavel Velten Die Ofenstadt ist jetzt Landesstützpunkt Boxen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 24.08.2018
Ines Hübner (M.), Lothar Heine (4.v.r.) und Lothar Latzke (2.v.r.) freuen sich über die Ernennung. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Velten

Ein graues Schild neben der Hallentür der Sporthalle in der Rathausstraße zeigt es nun jedem: Velten ist – erst einmal bis 2021 – Landesstützpunkt Boxen, und damit einer von nur sechs Stützpunkten im Land Brandenburg. Schuld ist für diese Premiere die gute Arbeit des Boxclubs Oberhavel, der in der Halle auch sein Trainingsdomizil hat.

1994 wurde der Verein gegründet

„Im Präsidium ist uns die Entscheidung nicht schwer gefallen, denn hier wird sehr gute Arbeit geleistet, das haben wir schon beim Verbandstag gesehen. Wir versprechen uns viel davon“, erklärte gestern Lothar Heine, Präsident des Brandenburger Amateurboxverbandes und gleichzeitig auch Vizepräsident für Wissenschaft im Deutschen Boxsport-Verband, bei der Übergabe der Ernennungsurkunde, an den Veltener Vereinsvorsitzenden Lothar Latzke. 1994 wurde der Verein von dem mittlerweile verstorbenen Thomas Ballendat gegründet. Latzke übernahm. Heute trainieren in der Ofenstadt 70 bis 80 Mitglieder zwischen acht Jahren im Leistungssport bis hin zu Freizeitsportlern der Altersklasse 50 Plus. Darunter auch zwölf Mädchen.

Stolz auf die Ernennung

„Ich bin stolz, dass Velten Landesstützpunkt ist“, freute sich auch Veltens Bürgermeisterin Ines Hübner (SPD), die selbst bereits an einer Trainingseinheit mitgewirkt hatte. Sie lobte die engagierte Arbeit der Trainer, die besonders im Nachwuchsbereich eine wichtige Arbeit leisten würden. Doch birgt der Status Landesstützpunkt auch eine gewisse Verpflichtung. So sei es jetzt nicht mehr nur Ziel, sondern Pflicht, jährlich mindestens einen Nachwuchsboxer auf die Sportschule nach Frankfurt (Oder) zu bringen, so der Präsident des Landesverbandes. Das sei zwar nicht einfach, aber wenn es einfach wäre, könnte es jeder, scherzte Lothar Heine.

Mädchen fahren zur Deutschen Meisterschaft nach Rostock

Doch dafür, dass in Velten gute Arbeit geleistet wird, ist Georgia Dannöhl das beste Beispiel. Die 18-Jährige aus Birkenwerder boxt seit drei Jahren. Jüngst errang sie den Landesmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 54 Kilogramm. Anfang September startet sie bei den Deutschen Meisterschaften in Rostock. „Mir gefällt am Boxsport alles. Der Verein ist wie eine große Familie und der Sport Allroundtraining.“ In Velten nun auf höchstem Niveau.

Von Ulrike Gawande

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 24. August 2018 - Polizei-Überblick: Diebe in Oranienburg gesucht

Anruf eines falschen Cousins in Oranienburg, zerstörtes Hotelinventar in Velten und versuchter Ladendiebstahl von Zahnpasta in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 24. August.

24.08.2018

Als ein Autofahrer in der Lindenstraße abbiegen wollte, begann das Unheil. Erst fuhr ein Kradfahrer auf einen Honda. Und ein anderes Fahrzeug wurde auch noch in diesen Unfall verwickelt.

23.08.2018

Am Donnerstag, 23. August eröffnet im Foyer der Stadtwerke Velten eine neue Ausstellung. Die Vernissage ist um 19 Uhr. Neben Bildern von Heike Toll, sind auch Kunstwerke von Peter Löffler zu sehen. Ein Porträt.

22.08.2018
Anzeige