Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Vergessen
Lokales Oberhavel Vergessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 05.01.2018
Bert Wittke Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Hin und wieder kann es nützlich sein, etwas zu suchen. Selbst dann, wenn das Vermisste trotz aller Bemühungen nicht wieder auftaucht. Irgendetwas Interessantes fällt einem beim Kramen immer in die Hände. Zum Beispiel Gutscheine, die man lange einlösen wollte, sie aber so deponiert hat, dass sie außer Sicht- und Reichweite vor sich hin kümmerten. Im ungünstigsten Fall sind sie inzwischen verfallen.

Ich habe kurz vor Weihnachten, als „plötzlich“ eine Zahlungsaufforderung weg war, Gutscheine einer Veranstaltungsagentur entdeckt. Leider sind diese im Juli vergangenen Jahres abgelaufen. Nun versuche ich fieberhaft, den Kundenservice an die Strippe zu kriegen, um eine Fristverlängerung zu beantragen. Vergeblich. Alles, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte, war die Auskunft, aufgrund einer erhöhten Nachfrage nicht verbunden werden zu können. Langsam beschleicht mich das ungute Gefühl: die Gutscheine vergessen zu können. Zu Weihnachten habe ich neue bekommen. Wo hatte ich die doch gleich hingelegt ...

Von Bert Wittke

Ein Unfall mit einem Schwerverletzten ereignete sich in der Nacht zu Freitag auf der L17 bei Oberkrämer kurz vor 1 Uhr aufgrund eines Wildwechsels. Das Tier entkam unverletzt, der Fahrer, der dem Wild ausgewichen war, kollidierte mit mehreren Bäumen und kam schließlich an einem Wildzaun zum Stehen.

06.01.2018

Eine Frau aus Liebenwalde sorgte für mächtig Verwirrung, als sie einen Notruf per Telefon bei einer ihr unbekannten Familie in Mainz auf dem Anrufbeantworter hinterließ.

05.01.2018

Aufgrund von Unaufmerksamkeit während des Fahrens kippte der Fahrer eines Paket-Kleintransporters am Freitagvormittag mit seinem Fahrzeug auf der A10-Tangente an der Anschlussstelle Oberkrämer eine Böschung hinunter.

05.01.2018
Anzeige