Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Vermisster aus Mühlenbeck ist gefunden
Lokales Oberhavel Vermisster aus Mühlenbeck ist gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 30.06.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Mühlenbeck

Der am Montag, 27. Juni, als vermisst gemeldete 41-jährige Mann aus Mühlenbeck wurde Mittwochnachmittag von einem Zeugen auf einem Feld nahe Mühlenbeck wiedererkannt. Der Zeuge hatte über die Öffentlichkeitsfahndung das Verschwinden des Mannes erfahren.

Der 41-Jährige lag zunächst scheinbar leblos auf dem Feld. Um die Polizei zu verständigen, musste der Zeuge kurzzeitig den Ort verlassen. Danach war der 41-Jährige wieder weg.

Er wurde von Polizeibeamten und einem Fährtenhund gesucht und im Ziegeleiweg gefunden. Da er einen verwirrten Eindruck machte und Suizidgedanken äußerte, wurde er ins Hennigsdorfer Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 30. Juni 2016 - Strommastkletterer greift Polizisten an

Der Mann, der am Mittwochabend in Oranienburg einen Hochspannungsmast erst rauf- und später wieder heruntergeklettert ist, hat der Polizei noch einigen Kummer mehr bereitet. Er randalierte später in einem Rettungswagen derart, dass ihn die Beamten mit Handschellen an die Liege fesseln mussten.

30.06.2016

Minutenlang musste Karl Thiemke mit ansehen, wie seine hochträchtige Stute von einem Hennigsdorfer (39) missbraucht wurde. Auch wenn die Polizei den Übeltäter beim zweiten Mal erwischt hat, ist sich der Ponybesitzer nicht sicher, ob das der letzte Missbrauch war.

30.06.2016

Heute wird in Oranienburg eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Es ist der 195. Blindgänger, der seit der Wende entschärft werden muss. 12.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Am frühen Nachmittag ist die Bombe entschärft worden. Im Liveticker können Sie die Ereignisse des Tages nachlesen.

30.06.2016
Anzeige