Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Volksbank reduziert Angebot, MBS baut aus
Lokales Oberhavel Volksbank reduziert Angebot, MBS baut aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 27.06.2017
In Velten, Kremmen und Löwenberg wird es künftig nur noch Selbstbedienungsangebote geben. Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Velten/Kremmen/Bergfelde

In der Banken- und Sparkassen-Landschaft in Oberhavel gibt es Verschiebungen. Die Berliner Volksbank wird künftig an drei Standorten nicht mehr das Service-Angebot liefern wie bisher. Die Mittelbrandenburgische Sparkasse eröffnet demnächst eine Filiale in Bergfelde.

Die Volksbankfilialen in Kremmen (ab 28. Juni), Velten (ab 30. Juni) und Löwenberg (seit 26. Juni) sind von der Umstrukturierung der Berliner Volksbank betroffen. An allen drei Standorten werden noch Selbstbedienungsleistungen angeboten. Geldausgabeautomat, Kontoauszugsdrucker und Überweisungsscanner sind dann noch vorhanden. Für den Übergang steht den Kunden an den künftigen Selbstbedienungsstandorten in Kremmen und Velten ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der das Online-Banking und den Telefon-Service erläutert. Ansonsten müssen sich die Kunden nach Hennigsdorf, Oranienburg und Gransee orientieren.

MBS-Marktdirektor Olaf Neupert (links) schaute sich am Montag die im Bau befindliche neue Filiale in Bergfelde an. Quelle: MBS

„Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Kunden“

„Als regionale Genossenschaftsbank stellt sich die Berliner Volksbank laufend auf Veränderungen in ihrem Marktumfeld ein. Zudem wird das Filialnetz kontinuierlich auf die veränderten Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet, zu denen auch der Wunsch nach einem verstärkten Online- und Telefon-Banking zählt“, sagt Anja Smolarek, Pressesprecherin des Unternehmens.



Von Stefan Blumberg

Innerhalb von 3,1 Sekunden ist „Model X“ von Tesla von 0 auf 100 Stundenkilometer. Insgesamt 45 Autos mit alternativen Antrieben präsentierten bekannte Hersteller am Sonnabend bei der Fahrzeugmesse „E-motion Expo“ auf dem Oranienburger Schlossplatz. Doch bislang gibt es keine einzige E-Tankstelle in der Stadt.

28.06.2017
Oberhavel Schmachtenhagen - Marsch der Schützen

Die Lützowschen Jäger 1813 zogen am Sonnabend wieder durch Schmachtenhagen. Von der Feuerwehr ging es die Schmachtenhagener Dorfstraße entlang zur Abholung der Schützenkönige, dann weiter zur Kranzniederlegung am Ehrenmal bis zur Vereinsanlage der Schützen in der Bauernmarktchaussee. Dort durften auch Bürger mal schießen.

28.06.2017

Partystimmung herrschte am Sonnabend in der Beat-Fabrik Marwitz. Dieses Mal waren vier Mitarbeiter der MAZ-Redaktion mit dabei und feierten mit dem Club das 20-jährige Bestehen. Sie schossen eine Menge Fotos von den Partygästen, sie sind in der Montagsausgabe der MAZ auf einer kompletten Seite zu sehen.

26.06.2017
Anzeige