Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Volksbank zieht in einen Container

Nach Explosion im Juni in Vehlefanz Volksbank zieht in einen Container

Anfang Juni ist durch eine Explosion die Volksbank-Filiale in Vehlefanz zerstört worden. Bankräuber hatten dafür gesorgt, dass das haus an der Lindenallee in Schutt und Asche lag. Die Bewohner hatten nun keinen Service mehr vor Ort. das soll sich ab 1. Dezember ändern – mit einer Containerlösung.

Voriger Artikel
Immer noch genug Geld in der Hinterhand
Nächster Artikel
Mit überregionaler Anziehungskraft

Die zerstörte Volksbank im Juli.

Quelle: Robert Roeske

Vehlefanz. Ab dem 1. Dezember hat Vehlefanz wieder eine Volksbank-Filiale. Auf dem Parkplatz an der Lindenallee, nahe des Einkaufszentrums, wird ein Container aufgestellt. Dort gibt es einen Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker. Das teilte Bürgermeister Peter Leys (BfO) mit.

Es handele sich wohl nicht um eine vorübergehende Lösung. „Was anderes ist nicht in Sicht“, so Leys.

Geldräuber hatten das Volksbank-Gebäude Anfang Juni durch eine Explosion zerstört.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg