Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Volles Programm für die Senioren

Seniorenbeirat in Oberkrämer Volles Programm für die Senioren

Der Seniorenbeirat in Oberkrämer hat über die Vorhaben im Jahr 2016 beraten. Es steht einiges an: Mit den Geflüchteten wollen sie enger zusammenarbeiten, mit den Bewohnern der Seniorenheime, die Seniorenwoche wird gefeiert – und vielleicht diesmal wirklich auch eine gemeinsame Weihnachtsfeier.

Voriger Artikel
Patient will Klinik nicht verlassen und flippt aus
Nächster Artikel
Flüchtlingsansturm nicht mehr gewachsen

Erika Kaatsch leitet den Seniorenbeirat in Oberkrämer.

Quelle: Robert Tiesler

Oberkrämer. Der Seniorenbeirat in Oberkrämer hat sich für das neue Jahr wieder einiges vorgenommen. „Wir wollen neue Wege beschreiten“, sagt die Vorsitzende Erika Kaatsch. „Wir haben eine Menge neuer Aufgaben.“

So spielt auch das Asylbewerberheim in Bärenklau sowie die für Marwitz geplante Unterkunft eine große Rolle. Die Bärenklauer Senioren wollen ihre Zusammenarbeit mit den Geflüchteten verstärken, so gebe es beispielsweise schon Kontakte in den Strickstunden.

Für die Vehlefanzer wird es eine Aufgabe, sich um die künftigen Bewohner des neuen altersgerechten Wohnheims zu kümmern. „Sie wollen sie integrieren.“ Ähnliches gilt für Schwante und das dortige Pflegeheim. „Die Zusammenarbeit wollen wir festigen“, sagt Erika Kaatsch. So treten dort hin und wieder die „Vehlefanzer Amseln“ mit ihren Liedern auf. Kurz vor Weihnachten wird im Heim ein Kaffeenachmittag veranstaltet.

Die 23. Seniorenwoche im Juni soll der Höhepunkt werden. Die zentrale Feier findet diesmal allerdings nicht in Vehlefanz, sondern in der Marwitzer Turnhalle statt. Innerhalb dieser Woche ist auch eine Veranstaltung im neuen Vehlefanzer Seniorenheim geplant, ein „Tag der offenen Tür“. Dort sollen die Bewohner über ihre Erfahrungen sprechen, Bürgermeister Peter Leys ist dazu eingeladen.

Ein Projekt, das schon seit Jahren im Gespräch ist, soll 2016 endlich umgesetzt werden: eine zentrale Weihnachtsfeier. Bislang feiern die Senioren selbstständig in den Ortsteilen, jeder für sich. Fünf Ortsteile haben der zentralen Feier schon zugestimmt, sagt Erika Kaatsch.

Der Seniorenbeirat will außerdem im Laufe des Jahres konkret darüber informieren, wann welche regelmäßigen Veranstaltungen für Senioren in den Dörfern stattfinden. Eine solche Liste gibt es noch nicht.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg