Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Von Line Dance bis Ballett
Lokales Oberhavel Von Line Dance bis Ballett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 17.03.2017
Die Vielfalt der in Hohen Neuendorf gezeigten Tänze ist groß. Quelle: René Bolcz
Anzeige
Hohen Neuendorf

Heute um 15 Uhr wird in der Stadthalle Hohen Neuendorf die 15. Ausgabe des dreitägigen internationalen Tanzturniers „Berlin Open“ im Rahmen der German Dance Championships beginnen, bei dem sich amtierende Welt- und Europameister bis Sonntag in Wettbewerben ebenso messen wie junge Nachwuchstalente.

Organisiert wird das Tanzspektakel mit 240 aktiven Teilnehmern vom Hohen Neuendorfer Verein Incahoots Dance and Event Academy, dessen Köpfe, Susanne Schalewa und Gert Wollschläger, ebenfalls in Hohen Neuendorf wohnen. Beide arbeiten als Grundschullehrer und tanzen selbst seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft. Und großem Erfolg. Mit ihrer Tanzformation „Incahoots“ heimsten sie alleine achtmal den Weltmeistertitel ein. „Wir unterrichten auch, unter anderem Line Dance und West Coast Swing“, so Schalewa, die ihre Tanzleidenschaft an ihre neunjährige Tochter weitergegeben hat, die beim Turnier ein Ballettduo zeigen wird.

Die Welle des West Coast Swing schwappt jedoch gerade erst nach Deutschland, so die Fachfrau. Sie schätzt diesen Paartanz besonders, weil er zu unterschiedlichster Musik, auch zu aktuellen Hits der Charts, zu tanzen ist. „Der Tanz ist interessant, spannend und bietet die größten Möglichkeiten, Musik zu interpretieren“, erklärt Schalewa, die sich besonders auf die hochkarätige und vielfältige Tanzshow am Sonnabend freut. „Da lassen wir uns immer etwas Neues einfallen.“

Den Zuschauern wird in der Show am Sonnabend ab 20 Uhr eine Mischung aus Ballett, Artistik, Akrobatik, Standardtanz, Line Dance, Couple Dance sowie Showdance geboten. Tagsüber bieten parallel zu den Wettbewerben namhafte Tanzlehrer und Choreographen für alle Tänzer der Region sowie Zuschauer die Möglichkeit, in vielen Workshops die neusten Tänze kennenzulernen sowie einen Einblick in Line Dance und West Coast Swing zu erhalten. Eine zweite Halle ist eigens dafür reserviert.

www.dance-at-berlin-open.de

Von Ulrike Gawande

Im Birkenwerder nahe der Waldschule Briesetal lädt seit 2012 der „Mini Monkey Kletterwald“ die Kleinsten ab zwei Jahren zum Sammeln von ersten Klettererfahrungen ein. Das Konzept von Gründerin Nicola Nöske ist deutschlandweit einmalig.

17.03.2017

Redakteurinnen und Redakteure der MAZ nehmen für ihre Leser demnächst Spaten, Harke oder Besen in die Hand und helfen beim Frühjahrsputz. Während der MAZ-Gesundheitswochen „Fit & Gesund“, die am Sonnabend starten und zwei Wochen dauern, können Vereine, Kitas, Schulen oder Verbände die Mitarbeiter „buchen“.

17.03.2017
Oberhavel Schulzendorf - Eine, die zufasst

Für Schulzendorf ist sie ein Segen: Alle Arbeiten, die die Kommune „irgendwie“ in Eigenregie erledigen müsste, dürfte und sollte, wird von Beate Lindenau erledigt. Sie ist Gemeindearbeiterin.

16.03.2017
Anzeige