Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Von der Pilzberatung bis zum Showkochen

4. Regionalmarkt in Oranienburg Von der Pilzberatung bis zum Showkochen

Es ist der 4. Regionalmarkt, der am kommenden Wochenende, 26. und 27. September, in Oranienburg stattfindet. Auf dem Schlossplatz bieten rund 100 Händler der Region ihre Produkte an, im Schlosspark gibt es Unterhaltung für die Jüngsten und eine Showküche.

Voriger Artikel
Zukunft des Karolinenhofes ist gesichert
Nächster Artikel
Auf der Suche nach den eigenen Stärken

Tourismusvereinschefin Ivonne Affeldt (r.) und ihre Stellvertreterin Denise Deutsch mit Küchenchef Joachim Schöber.

Quelle: Foto: Heike Bergt

Oranienburg. Warum nur Fisch oder Fleisch in den Rauch hängen? Warum nicht auch Tomaten oder anderes junges Gemüse? Joachim Schöber hat „den Rauch in der Küche“ für sich neu entdeckt. Der Küchenchef im Forsthaus am Schloss Sommerswalde gehört zu den vier Kochprofis, die beim diesjährigen Oranienburger Regionalmarkt im „Mobilen Kochstudio“ im Schlosspark Löffel und Kelle schwingen, um ihre Kreationen anschließend dem Publikum zum Verkosten zu kredenzen. Was sie köcheln, das entscheiden die rund 100 Anbieter und Händler auf dem Regionalmarkt ein Stück weit mit. Denn die Köche kaufen an den Marktständen ein, um daraus ganz frisch etwas auf den Tisch zu zaubern. Die Kostehappen sind kostenlos.

Der Regionalmarkt findet zum vierten Mal statt. Erstmals hingegen nicht am Freitag und Sonnabend, sondern am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. September, jeweilsvon 10 bis 18 Uhr. „Wir haben auch unser Konzept etwas umgestellt, weniger Bühnenprogramm, mehr Angebot“, erklärt Tourismusvereinschefin, Ivonne Affeldt. Auf der Bühne gibt es zwar mit dem Blasmusikorchester, Drums Alive und dem Duo „For Fun“ am Sonnabend und dem Chor „Orange Voices“, Clownin Ambrosi und einer Modenschau am Sonntag Unterhaltsames für Augen und Ohren, auf der Bühne stellen sich aber auch die Händler und Gewerbetreibenden vor.

Auf dem Markt dreht sich alles um frische Produkte: Käse, Fisch, Eier, Wild, Obst, Gemüse, Pesto, Öl, Backwaren, Eis und Kuchen. Aber auch Handwerker stellen Töpferwaren, Holz- und Metallarbeiten, Parfüm und Schmuckarbeiten vor. Pilzberater geben ihr Wissen weiter. Das Landwirtschaftsriese KTG stapelt für die Kinder eine Strohburg und zeigt Erntetechnik im XXL-Format. Im Schlosspark können sich Kinder beim Bogenschießen oder Ponyreiten amüsieren. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Von Heike Bergt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg