Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Vorbildlicher Boden
Lokales Oberhavel Vorbildlicher Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 28.12.2015
Matthias Anders (Mitte) bei der Preisverleihung in Osnabrück. Quelle: Privat
Anzeige
Oranienburg

Die Biokräuterei Oberhavel in Oranienburg ist bei einem bundesweiten Wettbewerb des Rates für nachhaltige Entwicklung und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt mit dem 2. Preis geehrt worden. Die Oranienburger waren die einzigen Vertreter Brandenburgs. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und wollen uns weiterhin für die Pflege und den Schutz des Bodens als Grundlage des Lebens einsetzen“, sagte Biokräuterei-Gründer Matthias Anders der MAZ.

Die Biokräuterei baut auf 25 000 Quadratmetern am Ruppiner Kanal vor den Toren der Stadt Kräuter und Gemüse an, bewirtschaftet den Boden nach biologischen und ökologischen Aspekten. So wird die Bodenfruchtbarkeit durch vierjährige Fruchtfolge erhalten, werden Mist und Kompost zum Düngen eingesetzt, auf chemische Düngemittel wird verzichtet. Im Wettbewerb „Bodenwertschätzen“ gab es nun das Gütesiegel als Leuchtturmprojekt. Es wurde 19 Mal inter den 160 Teilnehmern verliehen. Für Matthias Anders ist die Auszeichnung eine „Bestätigung und Ermutigung für das, was wir tun.“ Vor vier Jahren wurde die Biokräuterei schon für ihre Umweltbildung von der Unesco ausgezeichnet. Die Oranienburger Bio-Produkte gibt es vor allem auf Wochenmärkten in Berlin, auch Bioläden und Hotels werden beliefert. In der Region können sich Kunden wöchentlich mit frischen Kräutern und frischem Gemüse beliefern lassen. Im neuen Jahr bietet die Biokräuterei wieder Boden-Praktika für Schüler an, wie Matthias Anders ankündigte. Interessierte Schulen können sich an den Betrieb wenden.

Informationen und Kontakt auf www.biokraeuterei.de

Von MAZonline

Schreckliche Weihnachten für eine Frau aus Hennigsdorf (Oberhavel): Am frühen Morgen nach Heiligabend reißt ein Türklingeln die Frau aus dem Schlaf. Es ist ihr Ehemann. Er war zuvor aus dem Fenster des Hochhauses gestürzt und konnte sich noch bis zur Klingel schleppen. Doch für den Mann kommt jede Hilfe zu spät.

28.12.2015
Oberhavel Ausbildung in Bergfelde - Wenn der Hund zum Therapeut wird

Tiere können sich bei verschiedensten Altersgruppen als Therapeuten bewähren. Drei im Gesundheits- und Bildungsbereich tätige Frauen ließen ihre vierbeinigen Schützlinge in diesem Jahr deshalb an der Hundeschule „Labbiland“ in Bergfelde zum Therapiehund ausbilden.

29.12.2015
Oberhavel Jahresrückblick 2015 für Havelland und Oberhavel - Liebesflucht, Bomben und tödliche Schüsse

2015 war ein aufregendes Jahr, auch in Oberhavel und dem Havelland. Egal ob der Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim, die europaweite Liebesflucht einer Schülerin mit ihrem Onkel, die tödlichen Schüsse eines Jägers auf ein Liebespaar oder der erste Geburtstag der Oranienburger Vierlinge. Wir werfen einen Blick zurück auf die zehn aufregendsten Geschichten.

28.12.2015
Anzeige