Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wahlforum am 3. November in Eichstädt
Lokales Oberhavel Wahlforum am 3. November in Eichstädt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 20.10.2015
Wer wird Verwaltungschef in Eichstädt? Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Eichstädt

Bis zur Bürgermeisterwahl in Oberkrämer sind es nur noch zweieinhalb Wochen, und so langsam ist auch ein Hauch Wahlkampf zu spüren. Wobei sich die interessantesten Wortduelle bislang nur im Internet auf Facebook zwischen den Kandidaten Jörg Ditt (Grüne) und Carsten Schneider (SPD) abspielen.

Am 8. November entscheidet sich dann, wer den Dreikampf um den Bürgermeisterstuhl in Eichstädt gewinnt. Einige Tage zuvor, am Dienstag, 3. November, kommen alle drei Kandidaten zum einzigen in der Gemeinde stattfindenden Wahlforum zusammen.

Organisiert hat es Pfarrer Thomas Hellriegel von der Evangelischen Dreieinigkeits-Kirchengemeinde in Vehlefanz. „Ich bin von mehreren Leuten angesprochen, ob wir so etwas wieder veranstalten“, sagte er. Zur Bundestagswahl gab es eine ähnliche Gesprächsrunde. Das diesjährige Wahlforum beginnt am 3. November um 19 Uhr in der Kirche in Eichstädt. Der Förderkreis der Kultur- und Kinderkirche hat den Raum zur Verfügung gestellt.

Zu Gast sind alle drei Bürgermeister-Kandidaten, sie haben für diesen Abend bereits zugesagt. Peter Leys (BfO), der Amtsinhaber, tritt für die Bürger für Oberkrämer und die für die CDU an, die diesmal keinen eigenen Kandidaten hat. Carsten Schneider geht für die SPD ins Rennen. Jörg Ditt steht für „Das Bündnis der Zukunft für ein transparentes, soziales und offenes Oberkrämer“, bestehend aus den Grünen, den Linken und der FWO.

Pfarrer Thomas Hellriegel leitet die Veranstaltung ein. Das Wahlforum selbst wird von Robert Tiesler (Märkische Allgemeine) und Dirk Nierhaus (Oranienburger Generalanzeiger) moderiert.

Die Veranstaltung auf der Facebook-Seite der MAZ Oberhavel.

Von Robert Tiesler

Carsten Schneider, Bürgermeisterkandidat der SPD in Oberkrämer, wirft Bürgermeister Peter Leys (BfO) vor, das Thema Bürgerhaushalt zu verschleppen. Ein Termin für eine Infoveranstaltung ist für Februar 2016 festgelegt worden. Aus Schneiders Sicht viel zu spät.

20.10.2015

In der Gedenkstätte Sachsenhausen entsteht ein modernes Depot für die Sammlungen. Nach der Wende vor dem Verfall gerettet und provisorisch eingelagert, sollen die wertvollen Zeugnisse für die verschiedenen Nutzungen von Sachsenhausen optimal gelagert und dauerhaft gesichert werden. Die Sanierung kostet allerdings Millionen.

20.10.2015
Oberhavel Feuerwehreinsatz in Marwitz - Bewohner nach Gasalarm evakuiert

Schreck in der Morgenstunde. Im Oberkrämer-Ortsteil Marwitz musste am Dienstag gegen 3.45 Uhr Gasalarm ausgerufen werden. Anwohner hatten vorher ein entsprechendes Geräusch registriert. Die Feuerwehr rückte an, Bewohner mussten ihre Häuser verlassen.

20.10.2015
Anzeige