Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Weg um den Mühlensee nimmt Form an
Lokales Oberhavel Weg um den Mühlensee nimmt Form an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 31.05.2015
Der Weg am Mühlensee. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Schwante

Der Wanderweg rund um den Mühlensee in Schwante und Vehlefanz nimmt mehr und mehr Gestalt an. Inzwischen ist auch das Stück, das von der Schwantener Straße Am Wiesengrund zum Mühlensee führt, fertiggestellt.

Das Besondere: Wie auch schon im Vehlefanzer Abschnitt verläuft ein Teil des Weges auf einem Steg. In Schwante ist er 75 Meter lang, wie Dirk Eger vom Baumt in Oberkrämer mitteilte. Ein Grund dafür sind die verschiedenen Grundstücksbesitzer, der eine andere Wegführung nicht möglich machte. Die Baukosten für diesen Abschnitt lagen bei 325 000 Euro.

Die komplette Maßnahme kostet 1,1 Millionen Euro, davon konnte die Verwaltung etwa 760 000 Euro an Fördermitteln akquirieren, so Bauamtsleiter Dirk Eger.

Schwantes Ortsvorsteher Dirk Jöhling (BfO) auf dem Steg, über den der neue Wanderweg führt. Quelle: Robert Tiesler

Sogar einen neuen Parkplatz gibt es. Er befindet sich abseits des Mühlenwegs in Schwante. Allerdings ist er „noch unentdeckt“, wie Ortsvorsteher Dirk Jöhling (BfO) anmerkt. Der Parkplatz sei derzeit meistens noch komplett ungenutzt. „Am Mühlenweg wird es demnächst entsprechende Hinweisschilder geben“, sagte Dirk Eger am Mittwoch. Ursprünglich wollte die Gemeindeverwaltung auch an der Landesstraße 17 Schilder aufstellen lassen, dies sei jedoch nicht genehmigt worden.

Die Aufstellung von Bänken und Mülleimern werde noch kontrovers diskutiert, so Dirk Eger weiter. Es werde befürchtet, dass dort neue Dreckecken entstehen könnten. Auch sei der Aufwand für den Bauhof recht hoch, die Mülleimer zu leeren. Dirk Eger rechnet aber damit, dass bald Bänke und Eimer aufgestellt werden.

Von Robert Tiesler

Ostprignitz-Ruppin Autobahnausbau Neuruppin bis Dreieck Pankow - A 24-Erweiterung ab 2017

Der Ausbau der Autobahn 24 von Neuruppin bis zum Dreieck Pankow soll in den nächsten Tagen an private Investoren ausgeschrieben werden. Ab 2017 soll die Strecke erweitert werden, sechs Spuren werden nur am Feiertag geöffnet sein.

28.05.2015
Oberhavel Öffentlicher Personennahverkehr - Frischzellenkur für den S-Bahnhof Schönfließ

Die Gemeinde Glienicke will am Bahnhof der Nachbargemeinde einen P+R-Parkplatz einrichten, um den Bahnhof aufzuwerten. Bei den Nachbarn im Mühlenbecker Land wird der Blick auf ein Gesamtkonzept gerichtet.

28.05.2015
Oberhavel Amtsausschuss muss noch grünes Licht geben - Grundschule Menz soll Naturparkschule werden

Im offiziellen Wortlaut heißt es so: „Zertifizierung der Theodor-Fontane-Schule in Stechlin-Menz als Naturparkschule“. Wenn der Amtsausschuss Gransee und Gemeinden am 1. Juni zustimmt, wird das Kooperationsprojekt umgesetzt werden können.

27.05.2015
Anzeige