Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Weihnachtsmarkt erst am 4. Advent

Kremmener müssen noch warten Weihnachtsmarkt erst am 4. Advent

Der Weihnachtsmarkt im Scheunenviertel in Kremmen findet in diesem Jahr erst am 4. Advent statt. Normalerweise geht das Fest immer schon am 1. Advent über die Bühne – aber diesmal waren kaum noch Händler zu finden, die Kapazitäten hatten. Eine Aktion soll aber dennoch schon am 27. November stattfinden.

Voriger Artikel
Hennigsdorf: Feuchte Mauern am Stadtklubhaus
Nächster Artikel
Duell der Gebeutelten

Der Kremmener Weihnachtsmann.

Quelle: Robert Tiesler

Kremmen. Normalerweise findet der Kremmener Weihnachtsmarkt am ersten Advent statt. Aber in diesem Jahr ist alles anders. Erst am Sonntag, 20. Dezember, verwandelt sich das Scheunenviertel in einen Weihnachtsmarkt. Das teilte Ellen Brunner vom Scheunenviertelverein mit. Für den eigentlichen Termin hätte es nicht genug Händler gegeben, die waren meistens schon verplant. „Und wir finanzieren uns ja im wesentlichen über Standgebühren“, so Ellen Brunner.

Nun also findet der Markt vier Tage vor Heiligabend statt. „Ein bisschen Bauchflattern haben wir da schon“, gibt die Organisatorin zu. Andererseits gebe es an dem Wochenende nicht mehr so viele Märkte in der Region.

Schon am Freitag, 27. November, soll aber der Weihnachtsbaum im Scheunenviertel geschmückt werden. Zu 16 Uhr sind die Kremmener Kitakinder und alle anderen Interessierte dazu eingeladen. Zudem findet das traditionelle Adventskonzert in der Kirche wie immer am ersten Advent statt.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg