Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Weihnachtszirkus in Birkenwerder

Birkenwerder Weihnachtszirkus in Birkenwerder

Fünf Geschwister gehören zur Familie Lauenburger: Giulia, Rodrigo, Francesco, Antonio und die kleine Romina. Zusammen mit ihren Eltern sind die Lauenburgers der Ostfriesland-Circus, der noch bis zum 6. Januar mit seinem Weihnachtszirkus gegenüber der Jet-Tankstelle in Birkenwerder gastiert und jeden Tag um 16 Uhr zur Vorstellung einlädt.

Voriger Artikel
Mann stirbt Heiligabend bei Unfall auf A 10
Nächster Artikel
Nähen als Hobby entdeckt

Der Ostfriesland-Circus ist ein Familienbetrieb in siebter Generation. Pferde und Ponys sind die einzigen Tiere beim Weihnachtszirkusprogramm in Birkenwerder. Quelle: Ulrike Gawande

Birkenwerder. Fünf Geschwister gehören zur Familie Lauenburger: Giulia, Rodrigo, Francesco, Antonio und die kleine Romina. Zusammen mit ihren Eltern sind die Lauenburgers der Ostfriesland-Circus, der noch bis zum 6. Januar mit seinem Weihnachtszirkus gegenüber der Jet-Tankstelle in Birkenwerder gastiert und jeden Tag um 16 Uhr zur Vorstellung einlädt.

fc093c1a-e73c-11e7-aab5-eb39b69551db

Noch bis zum 6. Januar gibt der Ostfriesland-Circus täglich um 16 Uhr eine Vorstellung mit seinem Weihnachtsprogramm.

Zur Bildergalerie

Mit in der Manege dabei ist auch stets die elfjährige Romina. Mal begrüßt sie im entzückenden Weihnachtsdress den Weihnachtsmann, mal ärgert sie zur Freude der Kinder im Publikum den Clown, der es sich zu einem Picknick gemütlich machen will und mal zeigt sie ihre Hula-Hoop-Nummer, die sie von Schwester Giulia gelernt hat. Denn Rominas großer Traum ist es, genau wie ihre große Schwester, einmal die Artistenschule in Berlin zu besuchen. Schließlich habe man dort nicht nur seinen Schulabschluss, sondern gleichzeitig sein Zertifikat als Artistin in der Tasche.

Doch bis dahin besucht die Schülerin an jeder Tourneestation eine andere Schule. In großen Städten bleibt der Zirkus ein bis zwei Wochen, in kleineren Gemeinden von Donnerstag bis Sonntag. Ihre Klassenkameraden kommen Romina dann gern in den Vorstellungen besuchen. Sie sei dabei selten aufgeregt, erzählt die Elfjährige, schließlich sei sie es von klein an gewöhnt, in der Manege zu stehen.

Der Weihnachtszirkus habe aber seinen ganz besonderen Zauber, ist Giulia Lauenburger überzeugt. Das Zelt ist liebevoll weihnachtlich dekoriert, Musik stimmt auf das Fest ein und auch im Programm finden sich weihnachtliche Elemente. Vor allem zwischen den Feiertagen nutzen viele die Gelegenheit für einen Besuch im Zirkus. „Vor Weihnachten haben die Leute wenig Zeit, danach ist der Stress weg und die Menschen können die weihnachtliche Zirkusatmosphäre genießen.“ Mit Jonglage, Feuerspuckern, Artisten, Pferden und Clowns.

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg