Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Welches Oberhavel-Motiv ist Ihr Favorit?
Lokales Oberhavel Welches Oberhavel-Motiv ist Ihr Favorit?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 18.08.2017
Diese 18 Fotomotive aus der Region Oberhavel, eingesendet von den MAZ-Lesern, stehen in der Endrunde zur Abstimmung.  Quelle: Grafik Nadine Bieneck
Oberhavel

 Der pure Wahnsinn! Anders lässt sich das Ergebnis unserer Fotoaktion der letzten Tage nicht beschreiben. Ein neues Titelbild sollte her und zukünftig die Facebookseite der MAZ-Redaktion Oberhavel verschönern. Fast 11.000 Leser umfasst unsere Community im Übrigen dort inzwischen, klicken Sie sich gern dazu, wenn Sie uns dort noch nicht folgen.

Vor einigen Tagen rief unsere Redaktion daher die Leser auf, selbst aufgenommen Fotomotive aus der Region zuzuschicken. Weit mehr als 150 Bilder, eines schöner und beeindruckender als das andere, erreichten uns. Da fiel schon die Vorauswahl schwer. Dennoch haben wir aus den Motiven am Ende eine Vorauswahl getroffen, sozusagen die Endrunde. 18 Bilder stehen nun zur Wahl.

Bis Mittwoch, 10 Uhr, für Favoriten stimmen

Nun wollen wir wissen: Welches Motiv gefällt Ihnen am besten? Wofür steht unsere Region? Auf welchem Bild spiegelt sich Oberhavel Ihrer Meinung nach am meisten wieder? Geben Sie Ihrem Favoriten eine Stimme. Die Abtimmung läuft bis Mittwoch (23. August), 10 Uhr.

Das Bild mit den meisten Stimmen wird ab kommender Woche auf unserer Facebook-Seite der MAZ Oberhavel das bislang bekannte MAZ-Motiv ablösen und uns zukünftig als Titelbild schmücken und begleiten.


Von Nadine Bieneck

Ein unaufmerksamer Pkw-Fahrer im Kremmener Gemeindeteil Orion verursachte am Donnerstagnachmittag einen Zusammenstoß, als er eine herannahende 35-jährige Pkw-Fahrerin scheinbar übersah.

18.08.2017

Ein tragischer Todesfall ereignete sich am Donnerstagabend auf einem Feld im Granseeer Ortsteil Buberow: Ein 61-jähriger Landwirt erlitt während der Heuernte auf seinem Traktor gesundheitliche Probleme und kollidierte schließlich mit einem Strommast der an das Feld grenzenden Zugstrecke.

18.08.2017

Der Dorfladen der Familie Lucke am Dorfplatz ist ein Geheimtipp. Hier gibt es alles, was den täglichen Hunger stillt. Und selbst kochen muss an auch nicht. Manuela Lucke bietet eine Mittagstisch an, da schmeckt es noch wie bei Oma.

18.08.2017