Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wenn Louise höchstpersönlich durch den Park führt
Lokales Oberhavel Wenn Louise höchstpersönlich durch den Park führt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 03.05.2018
Vivienne Netzeband und Jennifer Bernard. Quelle: TKO
Oranienburg

Tulpen, Prinzessinnen, Musik und Ferienspaß: Auch in diesem Jahr bietet die Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) für Oranienburger und Gäste der Stadt wieder eine Reihe von Führungen durch Oranienburg und den Schlosspark an. Maßgeblich dafür verantwortlich ist Tourist-Info-Mitarbeiterin Vivienne Netzeband, die in der Rolle der Kurfürstin Louise Henriette von Oranien einen Großteil der Rundgänge selbst begleitet.

Das Angebot an Führungen ist 2018 so groß wie noch nie seit der Landesgartenschau 2009. Los geht es am 1. Mai um 15 Uhr mit dem Schlosspark-Rundgang „Tulpen aus Amsterdam“, bei dem sich die Besucher gemeinsam mit Louise Henriette auf die Suche nach außergewöhnlichen Exemplaren der Frühblüher begeben können. Bis Oktober gibt es mehr als 20 Termine und Gelegenheit, die Stadt und den Schlosspark genauer kennenzulernen.

Verstärkung erhält Vivienne Netzeband ab diesem Jahr von Jennifer Bernard, die seit Dezember 2017 Mitarbeiterin der Tourist-Info ist. Sie schlüpft in das Kostüm der „Hofdame Elisabeth von Blumenthal“, die der Kurfürstin bei mehreren Führungen zur Seite steht. Zudem gestaltet Jennifer Bernard zwei Führungen, die sich der Stadtgeschichte widmen. Unter anderem am geht es am 260. Todestag August Wilhelms von Preußen um dessen Rolle in und für Oranienburg – am 12. Juni um 17 Uhr. Auch Rüdiger Kaddatz und Bodo Becker informieren auf Rundgängen über die Historie Oranienburgs – einmal monatlich sonntags um 15 Uhr.

Kinder können in diesem Sommer im Schlosspark besonders viel entdecken und erleben: Gemüseschnitzen, musizieren oder auch Geschichten vorgelesen bekommen – an neun Terminen sind Führungen für die Jüngsten geplant.

Informationen und Buchung: Tourist-Information, Schloßplatz 2, Telefon 03301/6 00 81 11. Alle Führungen unter www.oranienburg-erleben.de.

Von MAZ-online

Oberhavel Kindeswohlgefährdung in Hohen Neuendorf - Kleinkind in Müllwohnung entdeckt

Beamte der Polizei entdeckten Sonntagvormittag in Hohen Neuendorf im Zuge eines Vorfalls von häuslicher Gewalt ein Kleinkind in einer völlig verwahrlosten Wohnung. Dabei erhielt die Kindesmutter bereits Hilfe durch eine vom Gericht bestellte Betreuerin.

30.04.2018
Oberhavel Oberhavel tanzt in den Mai - Tanz in den Mai und Walpurgisnacht

In Oberhavel wird gefeiert – die MAZ hat alle Termine rund um den Tanz in den Mai und die Walpurgisnacht im Überblick zusammengetragen.

03.05.2018
Oberhavel Wasserschutzpolizei in Oranienburg - Gestohlenes 45000-Euro-Boot in Oranienburg

Fahndungserfolg der Oranienburger Wasserschutzpolizei: Die beamten entdeckten bei einer Kontrolle ein seit mehreren Wochen in Fahndung stehendes Sportboot im Wert von mehreren zehntausend Euro.

30.04.2018